Kategorie >> Festivals und Events

Lust, Film-Festival-Luft zu schnuppern und hinter die Kulissen des bedeutendsten Kurzfilmfestivals der Schweiz zu schauen? Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur suchen für die Durchführung der 21. Internationalen Kurzfilmtage vom 7. bis zum 12. November 2017 motivierte Helferinnen und Helfer, die in verschiedenen Bereichen tatkräftige Unterstützung leisten – etwa beim Auf- und Abbau, an der Kasse, beim Saaleinlass, in der Lounge, an der Bar, für den Wettbewerb, bei der Besucherumfrage oder im Visionierungsraum. Als Dank und Entschädigung erhalten alle HelferInnen einen Festivalpass mit freiem Zutritt zu allen Filmprogrammen, eine Kurzfilmtage-Tasche sowie den offiziellen Festival-Katalog. Catering-Bons zur Zwischenverpflegung und jede Menge Spass sind ausserdem inklusive!

Anmeldung unter folgendem Link: www.kurzfilmtage.ch/helfer


Zusammen mit dem Verleiher OUTSIDE THE BOX veranstaltet Glaus Casting die Premiere des Kinofilms CASTING:
In Anwesenheit des Regisseurs Nicolas Wackerbarth und der Schauspielerin Ursina Lardi am 31.10.17 um 21.00 im RiffRaff 1.

Die Tickets können zum Vorzugspreis von CHF 15.00 reserviert werden unter: casting@outside-thebox.ch
Die Platzzahl ist begrenzt, also möglichst rasch reservieren.

„Casting wirft einen schonungslosen Blick in die Abgründe menschlicher Beziehungen, die gesteuert sind durch Macht, Leidenschaft und Verzweiflung. Doch ganz nebenbei fördert Wackerbarth auch bittere Wahrheiten über Kräfteverhältnisse und Abhängigkeiten in der deutschen Fernsehbranche zu Tage. Casting ist ein ebenso kluger wie unterhaltsamer Film, geprägt durch spannende Wendepunkte, Humor – und das atemberaubende Schauspiel eines virtuosen Ensembles.“
Aus dem Berlinale-Katalog 2017


Liebe Gässli-Freunde
Das Gässli Film Festival ist schon vor einigen Wochen zu Ende gegangen aber wir möchten es nicht verpassen, mit euch das Making-Of Video und auch eine Zusammenfassung der besten Momente zu teilen. Wir sind froh ein tolles Festival erlebt zu haben, mit viel Publikum, trotz drei Tage Dauerregen. Zum Glück hatten wir unser Regendach am Start und konnten dieses unter den Extrembedinungen auch gleich perfekt testen. Nach dem Festival ist vor dem Festival und so freuen wir uns auf das 10-jährige Jubiläum, welches nächstes Jahr stattfindet!
Das 2017 Making-of Video

Das Herzstück des Gässli Festivals sind die vielen Kurzfilme und jungen Filmemacher, die wir im Rahmen der Vorstellungen und der Preisverleihung feiern. Dieses Jahr wählten Rolf Lyssy, Mandy Scherf, Timo Posselt und Viviane Zitzer die glücklichen Gewinner, die am Samstagabend in einer feierlichen Zeremonie ihre Preise entgegennehmen konnten. Die Preise im Wert von insgesamt CHF 8000.- wurden von der DOMS-Stiftung und der SRG gestriftet. Die Gewinner sind:


BEST SECONDS Logo 500

We call upon the most innovative and quick-witted filmmakers to create
NO BUDGET GEMS

Creative?
Zero Budget?
Ready for a Challenge?
Want the best Jury to judge?

Submit your Best Seconds to us!

We're running 4 video competitions for promotional videos and let the public choose the winner.
Let your imagination and creativity free, use what you have and create your best seconds;
a short, low budget video for one of our four competitions and win a 1'000 USD.


Professionelle Kursleiter an den Zuger Filmtagen - für maximal CHF 40 pro Workshops.

 


Einige Kurzfilme und Musik-Clips haben sich schon für den Wettbewerb angemeldet. Aber noch habt ihr bis am 17. Oktober 2017 zeit, eure spannenden und innovativen Kurzfilme & Clips einzureichen.

Seid ihr aus der Ostschweiz oder dem Fürstentum und unter 30 Jahren? Dann freuen wir uns auf eure unkonventionellen, kritischen, lustigen, engagierten und kreativen Clips und Kurzfilme. Ob Trickfilm, Fiktion, Dokumentarfilm oder Clip, alle Stilrichtungen sind willkommen.


Es geht wieder los! 

Am 22. und 23. September 2017 findet in den Bourbaki Kinos Luzern das Jungfilmfestival UPCOMING FILM MAKERS zum 14. Mal unter diesem Namen statt. Seit 1985, als zweitältestes seiner Art und als drittältestes Kurzfilmfestival in der Schweiz, fördert das UPCOMING FILM MAKERS junge FilmemacherInnen in der Schweiz und zeichnet während der Preisverleihung am Samstagabend die drei besten Filme mit dem Luzerner Filmpreis unter dem Patronat der Kinos Bourbaki Luzern aus. Schweizer Highlights aus allen Filmgenres werden während zwei Abenden gezeigt, da das Festival auf die ansonsten übliche Trennung der Filme nach Kategorien verzichtet: Bunt und munter präsentiert das Festival in vier Filmblöcken aller Art Kurzfilme, von Dokumentar- über Experimental bis zu Fiktions- und Animationsfilmen. Hauptsache, die Filmemachenden sind jung: Die Limite ist bei 30 Jahren angesetzt. Die jüngsten ringen ausserdem um den Luzerner Nachwuchspreis für Filmemacher unter 20, und die noch jüngeren treten zur Eröffnung am Freizag im Klassenfilmwettbewerb (ausschliesslich für Zentralschweizer Schulklassen aus LU, NW, OW, SZ, UR, ZG) gegeneinander an. Das ganze Programm auf unserer Webseite!

Festivalpass CHF 30.–
Der Festivalpass erlaubt freien Eintritt zu allen Veranstaltungen.
Tagespass Freitag CHF 16.–
Tagespass Samstag CHF 18.–
Ein Filmblock CHF 10.–
Die Festivalkasse im Foyer des Bourbaki Kinos im UG ist jeweils ab 17:30 geöffnet.
Ticketreservation und mehr Infos zum Festival: https://www.upcoming-filmmakers.ch und auf Facebook: https://www.facebook.com/upcomingfilmmakers

Eine Auswahl ehemaliger Teilnehmer:


Movie Day – das Jugendfilm-Festival für junge FilmemacherInnen bis 25 Jahre aus ganz Schweiz.

Jetzt Anmelden: Das Jugendfestival Movie Day möchte dein Werk. Wir suchen tolle Filme von Jugendlichen bis 25 Jahren aus der ganzen Schweiz. Mit etwas Glück - und etwas können - schaffst du es in das Final. Das bedeutet dein Werk flimmert am 17. März 2018 im Kino Roxy Romanshorn über die Leinwand. Die Filme werden in zwei Kategorien unterteilt und von der Fach Jury bewertet. Zu gewinnen gibt es zudem tolle Geldpreise und Gutscheine sowie den Movie Day Award. 
Um dein Werk bei uns anmelden zu können, musst du nicht viel unternehmen. Besuche unsere Homepage < www.movieday.ch > und melde dein Werk an. Anmeldefrist ist der 31. Januar 2018. Es lohnt sich. 

Unsere Kategorien


  • KATEGORIE A
    Thema: Frei
    Länge: max. 15 min.
    Jugendliche bis 16 Jahre
  • KATEGORIE B
    Thema: Frei
    Länge: max. 15 min.
    Jugendliche von 16 bis 25 Jahre

Leinwand frei für das Movie Day Jugendfilm Festival im Kino Roxy Romanshorn! Chumm au!

Wann: Samstag, 17. März 2018, ab 9.30 Uhr bis 19 Uhr. 

Jetzt Filme einreichen und Preise im Gesamtwert von CHF 15'000.– gewinnen.
Vom 4. – 8. April 2018 finden in Zürich die 42. Schweizer Jugendfilmtage statt – das grösste und wichtigste nationale Festival für junge NachwuchsfilmerInnen.
Filmemacherinnen und Filmemacher können bis zum 1. Januar 2018 mit Filmen von höchstens 25 Minuten Länge teilnehmen, und dies in fünf Kategorien: freie Produktionen Kat. A (bis 16 Jahre), freie Produktionen Kat. C (bis 19 Jahre), freie Produktionen Kat. D (bis 25 Jahre), Produktionen von Studierenden an Filmschulen Kat. E (bis 30 Jahre) und Filme zum Thema «Druck & Stress» Kat. B (bis 19 Jahre). 

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung


Suche Personen (m/w, Alter und Aussehen relativ egal) in der Region Zürich für eine Kunst-Performance Ende Oktober.

Keine schauspielerischen Fähigkeiten erforderlich. Die Performance kann alleine oder zu zweit ausgeführt werden. Du darfst nicht schüchtern sein - musst aber auch nicht auf Leute zugehen.

Die Performance wird wirklich sehr einfach sein. Im Prinzip brauche ich nur Personen, die sich stellvertretend für die Menschheit in eine künstliche Szenerie hinein begeben und dort eine Zeit lang verweilen.

Die Kunstinstallation wird sehr spannend und aufsehenerregend und gesellschaftskritisch und auch ein bisschen politisch.

ich weiss... klingt alles sehr wage. Aber die Details erkläre ich dir lieber direkt.

Es gibt Essen und Trinken und auch eine kleine finanzielle Entschädigung. Aber reich wird man davon leider nicht.
Deshalb suche ich auch nicht Profis, die davon leben wollen, sondern einfach nur Personen, die aus Freude daran teilhaben wollen...


Neuste Kommentare