Aktuell Kategorie Allerlei
Kategorie >> Allerlei

Hola Zämme,

Ich bin Patrick, 29 und ein filmtechnisches Greenhorn ( jedoch mit einer Menge lustiger, kreativer Ideen). Für ein Musikcasting sollte ich ein kurzes Video erstellen (keine fixen Vorgaben) in dem ich mich und mein Leben in Thalwil (Heimat- und Wohnort) und Zürich ( ich arbeite als OP-Pfleger im Unispital) vorstelle.


Wir suchen Junge Erwachsene von 18 bis 25 Jahre für den Online-Spot zur AHV-Plus-Initiative.

Projekt:             Online-Spot zur AHV-Plus-Initiative Regie/Produktion:        Jela Hasler
Kamera:            Stephan Huwyler
Drehort:             Zürich
Drehtag:             Mittwoch, 6. September (halber Tag)
Casting:            Sonntag, 3. September oder Montag, 4. September in Zürich
Casting Call endet:        Samstag, 2. September um 16:00
Kleidung:            Via Darsteller, beim Casting gibt es ein kurzes Briefing
Entschädigung:         Der Einsatz wird entlöhnt.
Um was geht es konkret?
Im Vorfeld der Abstimmung zur AHV-Plus-Initiative hat sich ein überparteiliches Komitee gegründet, der «Verein zur Verteidigung der AHV», hauptsächlich aus Vertreter/innen der Gewerkschaften, die neben einem Aufruf auch einen kurzen Spot für die online-Auswertung plant (sie sind für die Annahme der Initiative). Und um diesen Spot geht es nun.
Dass politische Spots nicht langweilig sein müssen, hat die Regisseurin Jela Hasler bereits 2014 mit ihrem Spot zur Ecopop-Initiative gezeigt – damals mit Ex-Bachelor Vujo Gavric in der Hauptrolle.

Also keine Angst, ihr müsst keine Zahlen aufsagen und auch nicht erklären, wie die Initiative im Detail funktioniert. Die Geschichte ist kurz und einfach: Ein Nachmittag im Park, Chillen mit Freunden, jemand blödelt herum, einer filmt, wie ein anderer einen kleinen Trick vorführt. Bemerkt dann, dass der Dritte auf der Bank gerade ein schön verziertes Kärtchen schreibt: ein Geburtstagskärtli für’s Grosi, mit 100 Franken Zustupf. – «Verkehrte Welt» also, wenn die Enkel den Grosseltern Geld schenken müssen, damit diese gut über die Runden kommen.
Wenn Du Interesse hast, melde Dich so schnell wie möglich auf info@backgroundaction.ch


Martin Vollenweider

Lebensentscheidung

Geschrieben von: Martin Vollenweider in Allerlei

Filmproduktion - Frühling 2018 "Die Entscheidung

Wir suchen Laienschauspieler(innen) für einen Spielfilm. Uns fehlen noch 2 junge (18-30) weibliche und 2 (20-30)männliche Personen. Vorzugsweise wohnt Ihr in der näheren Umgebung von Winterthur-Frauenfeld-Kreuzlingen und sind motorisiert.


Thomas Kolm

Jungschauspieler sucht Aufträge

Geschrieben von: Thomas Kolm in Allerlei

Mein Name ist Thomas Kolm und ich würde euch gerne mit meinem Talent überzeugen. Ich bin am 18.06.1997  geboren. Ich durfte schon als kleiner Junge meine Erfahrungen im Kinder und Jugendtheater sammeln und habe dann zum Film gewechselt. Ich bin an Casting Anfragen für Film,Werbung etc, und an Shootings aller Art interessiert.

 


in ZÜRICH CITY

TRAININGSKLASSEN für SCHAUSPIELER

Trainingsmöglichkeit für „Working Actors“ mit Ausbildung und/oder einiger Berufserfahrung.

Die Trainingsklassen finden jeweils Dienstags statt

Dabei können folgende Klassen besucht werden

Klasse 1: Dienstag Morgen 9.30 - 13.30 Uhr 
—> Schwerpunkt: ACTING


- Arbeit an Figuren für Produktionen, Castings oder zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.
- Erarbeiten von Monologen und Szenen (auch Showreel) für Bewerbungen oder Projekte.
- Videoaufnahme des erarbeiteten Materials auf Wunsch.
- Castingsituationen und -texte üben um 100% der Fähigkeiten im Ernstfall abrufen zu können.
- Verbessern der eigenen Schauspieltechnik und der körperlichen Wahrnehmung auf der Bühne und vor der Kamera.
- Textarbeit: Scripts und Dramen entschlüsseln um die eigene Figur besser zu verstehen und spielen zu können.
- Inputs und Übungen diverser Methoden: Meisner, Susan Batson, Stanislawski, Michael Chekhov.



Klasse 2: Dienstag Abend 18 - 22 Uhr
—> Schwerpunkte: 40-60% ACTING 
40-60% BUSINESS & PERSONAL DEVELOPMENT


ACTING:
- Verbessern der eigenen Schauspieltechnik und der körperlichen Wahrnehmung auf der Bühne und vor der Kamera.
- Textarbeit: Scripts und Dramen entschlüsseln um die eigene Figur besser zu verstehen und spielen zu können.
- Inputs und Übungen diverser Methoden: Meisner, Susan Batson, Stanislawski, Michael Chekhov.
- Monologe, Szenen, Figurenübungen oder Castingvorbereitungen punktuell möglich.

BUSINESS & PERSONAL DEVELOPMENT
- Arbeit an einem positiven Mindset, zielgerichteten Fokus und klaren Zielen im Bezug auf die eigene Karriere.
- Eigene Ängste, Unsicherheiten und Blockaden überwinden.
- Grundlagen, Tipps und Tricks, wie man sich als Schauspieler erfolgreich vermarkten kann, wie man sich ein einflussreiches Netzwerk aufbauen kann, was man bei Webseite und Social Media beachten sollte und wie man die geschäftliche Seite des Berufes in den Griff bekommt.


Hallo

Ich suche Kamera-Personen welche mich beim Drehen meiner Maturarbeit unterstützen können. 


Hallo Zusammen

 


Liebe Filmfreunde

Für Natascha Bellers neuen Kinofilm "Ü30" suchen wir noch zahlreiche Statisten, die am Montag 11. September tagsüber gerne vor unserer Kamera in einem beliebten Club in Zürich Kreis 4 Partygäste mimen.


Hallo Zusammen

Für mein Musikvideo suche ich Weibliche und Männliche Tänzer ab 15 Jahren. Tanzrichtung Dancehall, Hip Hop, RnB, allgemein Black Music


Bis zum 30.09.2017 kannst du deine Filmidee zum Thema «Genuss» für den Treatment-Award der Zuger Filmtage in Zusammenarbeit mit dem Genuss Film Festival einreichen! Schreibe ein Treatment für deine Kurzfilmidee und schicke es uns, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Treatments werden von einer Jury bewertet und am 14.10.2017 während der Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs prämiert. Der Sieger des Treatment-Awards erhält ein Finanzierungsbudget von 2’000.- Franken, gesponsert durch den Verein "Freunde des Genuss Film Festivals". Das Preisgeld dient der Produktion des Kurzfilms im kommenden Jahr. Ausserdem erhält der Sieger einen Film-Götti (Michael Steiner), der ihn während der Produktion unterstützen wird.

Dein Treatment muss deine Filmidee zum Thema «Genuss» beschreiben und sollte 2 Seiten lang sein. Der daraus zu entstehende Kurzfilm sollte maximal 10 min. lang sein.
Wichtige Punkte die im Treatment enthalten sein sollten: Zusammenfassung der Story, Angaben über Regisseur/Team, weitere Produktionsdetails (z.B. Kamera, oder mögliche Drehorte).

 


Neuste Kommentare