Aktuell Kategorie Ausbildung und Schulen
Kategorie >> Ausbildung und Schulen

LOTHAR (Luca Zuberbühler, CH 2013) ist ein Kurzfilm, der in den letzten vier Jahren auf der ganzen Welt an über 150 Filmfestivals lief und über 15 Preise eingeheimst hat. Und einer hat diesen Film von der ersten Drehbuchskizze bis zur Premiere begleitet – der Kameramann Valentino Vigniti.

Valentino Vigniti erzählt uns im Atelier von seiner fast zweijährigen Arbeit an diesem Film. Wie erarbeitet man anhand von ein paar wenigen Skizzen ein eigenes Universum, das sich über das Storyboard bis hin zum fertigen Screenplay behaupten muss? Wie funktioniert eine langjährige Zusammenarbeit mit einem Regisseur? Was bedeutet es, Räume zu entwerfen, die es in Realität nicht gibt?


Das Seminar für angehende PL beim Film 20. bis 22. April 2017 in Zürich

Das Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und die Berufspraxis der Produktionsleitung beim Film, von der Idee bis zum fertigen Produkt. Eine Produktionsleitung führt nicht nur den Dreh anhand des Drehplans und der Kalkulation, sondern findet auch Wege zwischen kreativen Ansprüchen und finanzieller Durchsetzbarkeit.
Anhand von Praxisbeispielen und Übungen werden die relevanten Aspekte des Aufgabenbereichs der Produktionsleitung behandelt: Drehbuchanalyse, Wahl der Produktionsmittel, Erstellen des Budgets, des Drehplans usw.
Der Kurs soll zukünftigen ProduktionsleiterInnen helfen, das Selbstvertrauen zu gewinnen, das sie brauchen, um einen Dreh zu managen und die Ansprüche der verschiedenen Departments auf und neben dem Set zum Wohle des Films zusammenzuführen.

 Jetzt anmelden und aufsteigen unter www.focal.ch/info.cfm/d/1735


deMont Group presents celebrity acting workshop with Wesley Jonathan in April 2017 in Zurich

- Crack the code of Hollywood


Call for Application

ETHNOCINECA PROJEKTWERKSTATT 2017


Bildgestaltung und Bewegung gehören zum zentralen Aufgabenfeld des Kameramanns. Noch bevor die Einstellungsgrößen festgelegt werden, ist die Bildgestaltung zu klären. Über die zahlreichen und oft sehr verschiedenen Möglichkeiten des Bildaufbaus gibt dieses kostenlose Webinar Auskunft.
Anmeldung unter:
http://netlektionen.de/seminarkalender/details.html?tx_seminars_pi1[showUid]=40


Willst du erfahren, wie man professionell über Filme schreibt und dies auch gleich an einem Beispiel praktisch üben?

Dann ist das genau das Richtige für dich! Am 4. Februar findet unser Atelier «Filmkritik» in Zusammenarbeit mit dem Filmbulletin statt.

Hier kannst du dich nur noch bis heute anmelden!


Studio1 bietet eine praxisnahe Ausbildungsalternative in den Bereichen Kamera, Viodeoediting und Filmgestaltung: Im Frühjahr 2018 startet unser nächster, berufsbegleitende Lehrgang zum Kameramann/Video-Editor. Unser praxisorientiertes Lehrgangskonzept orientiert sich an den tatsächlichen und realen Berufschancen für Kameraleute und Videoeditors und unterscheidet sich stark von den gängigen Filmschulen. Der interdisziplinäre Lehrgang berücksichtigt die sich stark verändernden Berufsbilder in den audiovisuellen Medien und bietet eine reale Chance für eine berufliche Tätigkeit als Kameraman, Video-Editor oder Videofilmgestalter in der heutigen Medienlandschaft. Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit tpc (technology and production center switzerland ag) durchgeführt. Mehr Informationen und die Bestellung unserer ausführlichen Informationsbroschüre findet ihr hier:

www.studioeins.ch


Call for Application

ETHNOCINECA PROJEKTWERKSTATT 2017


AL Florin

Atelier Drehbuchschreiben

Geschrieben von: AL Florin in Ausbildung und Schulen

Möchten Sie im Dialog mit anderen Schreibenden und mit professioneller Begleitung an einem Drehbuch arbeiten? Im Atelier „Drehbuchschreiben“ können Sie Ihre Geschichten weiter entwickeln und sie mit anderen Teilnehmenden und den Kursleiterinnen diskutieren. Kompetent unterstützt arbeiten Sie selbstständig an Ihren Texten weiter bis hin zu einem fertigen Drehbuch, Treatment oder Exposé.


AL Florin

Atelier Video

Geschrieben von: AL Florin in Ausbildung und Schulen

Arbeiten Sie an einem Filmprojekt und haben Fragen zu Inhalt und Technik? Dann ist das Atelier Video genau richtig für Sie. Es findet beinahe durchgehend jeden Mittwochaben von 18-21 Uhr statt. Sie buchen Einheiten von 4 Abenden und bestimmen selbst, wie lange Sie Teil nehmen möchten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich (auch ohne Voranmeldung). Im Atelier werden keine Kursinhalte präsentiert, sondern es wird individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen. An den Schnitplätzen vor Ort arbeitet jeder an seinem Projekt und wird von professionellen Filmschaffenden betreut und beraten.

 


Neuste Kommentare