Aktuell Kategorie Allerlei
Kategorie >> Allerlei

Ich bin auf der suche nach einem jungen Sounddesigner der Lust hat für eine Abschlussarbeit der GBMS (gestalterische berufsmaturitäts Schule) den Sound zu gestalten. Es handelt sich um einen 2 Minuten Stopmotion Film. Die Deadline für das Projekt ist in ca. 2.5 Wochen. 

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand Zeit und Bock hat mitzumachen! 


Sarah Born

Makeup & Hair Artist for short film wanted

Geschrieben von: Sarah Born in Allerlei

We are currently looking for Crew members for our short film, scheduled to shoot 17th-19th February 2012 in Zürich.
We are professionals working in the film industry, looking to create an exciting, provocative and atmospheric film for worldwide festival screenings. Being a low budget film, we can not pay our crew, but promise to provide box rental travel expenses, good food, an invitation to the humble premiere and a DVD copy of the completed film. This will be a good opportunity for those wanting to take part in a unique creative work, meet like-minded people and build up their professional network.

If you are interested or would like to know more, please get in touch by emailing Sarah at the below address. Thanks for your interest and we hope to hear from you soon! 


Für das an der ZHdK angesiedelte Forschungsprojekt "Spiel mit den Gefühlen" suchen wir kurzfristig und für eine wissenschaftliche Stichprobe einen Schauspieler, der ausgewählte Partien aus den Szenen Woyzecks mit Marie (Büchners "Woyzeck") in KW7 mit uns probt. Es geht um die Erforschung zweier schauspielmethodisch unterschiedlicher Zugänge ("Von Innen nach Aussen"/"Von Aussen nach Innen") und ihre Relevanz hinsichtlich der Herstellung von Emotionalität bei schauspielerischer Darstellung.

Nach einem kleinen Workshop in KW7 findet am 22. Februar ab 20 Uhr in Kooperation mit dem Schweizerischen Epilepsiezentrum ein Gehirnscan im fmri ("Röhre") statt, - während die SchauspielerInnen in der "Röhre" liegend die erprobten Szenen in der Vorstellung noch einmal durchspielen. Wir erhoffen uns so Hinweise auf die Aktivität emotionsverarbeitender bzw. anderer Areale des Gehirns zu erhalten, um emotionsgenerierende Prozesse beim Menschen und besonders in Bezug auf schauspielmethodische Vorgänge besser verstehen bzw. hinterfragen zu können.


Tufan Filiztek

Cutter gesucht für einen Kurzfilm

Geschrieben von: Tufan Filiztek in Allerlei

hallo zusammen ich habe vor Zwei Tagen jemanden gesucht der für die Kamera in meinem Kurzfilm tätig sein wird, und habe jemanden gefunden.

 


Wir benötigen für den kommenden Sonntag Statisten für einen Musicvideodreh.

Spesen können nicht bezahlt werden aber für Verpflegung wird gesorgt.

Die Statisten simulieren die "Partycrowd" im modus ( Club ) in Liestal, Kanton Baselland.
Für weitere Infos bitte unter  shunfilms@gmail.com  melden

Mit besten Grüssen
John Paul Hofer


Marshall Frick

SCHAUSPIELERN DRINGEND GESUCHT....

Geschrieben von: Marshall Frick in Allerlei

Wir suchen unbedingt Schauspieler für eine 99 Sekunde Kurzfilm die für ein Wettbewerb in Deutschland statt findet. Es handelt sich um eine Marathon movie und wir habe nur 2 tage (Mittwoch oder Donnerstag 02.12) den film zu drehen.Dreh Ort Zürich  Das Thema und ein ganz interessante Drehbuch steht schon fest und  nun brauchen wir Männliche und Weiblichen schauspielern (auch ohne grosse Erfahrung) zwischen 23 und 40 Jahren für eine streit Szene. Da kann mann ziemlich viel Geld bekommen falls der film der erste 3 Plätze bekommt... gewinn preise ist 10.000 euro also seid spontan und meldet euch so schnell wie möglich... am besten und schnellsten telefonisch unter : 079 940 94 37 Marshall. Sonst auch per mail: marshallfrick@gmail.com (Regie)

Lets go get it


Tufan Filiztek

Kurzfilm Projekt in Zh

Geschrieben von: Tufan Filiztek in Allerlei

Hallo alle zusammen ich suche Leute in Zürich die Lust hätten an einem Kurzfilm Projekt teil zu nehmen.

Ich suche Kamera Mann oder Frau, Licht und Ton.


Karin Burri

Stilvolle Portraits

Geschrieben von: Karin Burri in Allerlei

Brauchst Du Portrait Fotos um Dich als Schauspieler/in zu bewerben? Ich bin angehende Fotografin und auf der Suche nach "Models" für Charakter-Portraits. Gratis 1 Std. Portrait-Fotografie bei vorhandenem Licht (draussen im Park, im Grünen, Urban/Industriequartier, usw.) in der Region Zürich. Alter und Geschlecht spielen dabei keine Rolle. Die Fotos gehören anschliessend Dir, ich kann sie aber für Eigenwerbung verwenden. TFP (Time for Prints). Schick mir einfach eine E-Mail: karininchen08@gmail.com


Mit einem Video-Wettbewerb suchen wir weltweit Stories zum Thema Textil. Das können Geschichten über Personen sein, die mit Textil zu tun haben oder persönliche Auseinandersetzungen von Filmemachern mit dem Thema.

Wir alle tragen textile Bekleidung. Herstellung, Verarbeitung und Handel verbindet uns rund um den Globus. Textil ist unsere zweite Haut. Mit vielen kurzen Videos aus der ganzen Welt wollen wir einen Kinofilm produzieren, der dieses Verbindende sichtbar macht und für global verantwortungsvolles Handeln sensibilisiert.
Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 25‘000 US-Dollar. In der Jury sind u.a. der Regisseur Christian Frei und die Künstlerin Pipilotti Rist.
the global skin ist ein Projekt des Center for Storytelling in Kooperation mit der Zürcher Hochschule der Künste und der Dschoint Ventschr Filmproduktion. Home: http://theglobalskin.org/
Facebook: www.facebook.com/theglobalskin
Center for Storytelling: http://centerforstorytelling.org/


Filmprojekt: «NACH HAUSE», Kurzspielfilm, 18 Minuten
Regie: Janos Menberg
Produktion: Zürcher Hochschule der Künste, Master of Arts


Das ambitionierte Projekt «Nach Hause» sucht einen Ausstatter und/oder eine Produktionsdesignerin!

«Nach Hause» ist ein Kurzfilm der Zürcher Hochschule der Künste und entsteht als Abschlussarbeit im Rahmen des zweijährigen Masterstudiums. Im Film wird die Geschichte des Alzheimerkranken VINCENT MOSER erzählt, der vergessen hat, dass er alt geworden ist.



Der Film spielt mit der unterschiedlichen Wahrnehmung der Welt. So interpretiert der kranke Vincent das Pflegeheim, in dem er sich befindet, als Hotel. In der Ausstattung muss also der selbe Raum einmal als Hotel eingerichtet werden und ein andermal als Pflegeheim. So, dass der Zuschauer ebenfalls in die Irre geleitet wird und analog zu Vincents Wahrnehmung den eigentlich gleichen Raum einmal als Hotel und ein andermal als Pflegeheim interpretiert.

Wer kann sich vorstellen, sich dieser Aufgabe anzunehmen?