Aktuell Kategorie Festivals und Events
Kategorie >> Festivals und Events

 

Gibt es eine adäquate Form der Erzählung wenn es um das Leben im Krieg und auf der Flucht geht? Inwiefern ähneln sich die im Spielfilm, im Dokumentarfilm und der journalistischen Reportage angewand- ten dramaturgischen Mittel um Spannung und Emotionen zu erzeu- gen? Ist es ethisch vertretbar mit dem Schicksal einer traumatisierten Zivilbevölkerung zu unterhalten? Oder ist es im Gegenteil sinnvoll und notwendig, denn: Nur Zuspitzung und Emotionen rütteln auf?


Zur Verstärkung unseres Festivalteams suchen wir


Beste Editorenleistungen im Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilm gesucht
Ab sofort bittet Filmplus um Einreichungen für den Wettbewerb um die beste Filmmontage in den Kategorien Spiel- und Dokumentarfilm sowie Förderpreis. Die Einreichfrist endet für Kurzfilme am 30. Juni 2017.

Die Wettbewerbe um den Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm, den Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm (beide mit je 7.500 Euro dotiert) und den Förderpreis Schnitt (dotiert mit 2.500 Euro und ermöglicht durch das Land NRW und die Deutsche Filmakademie) bilden auch in der 17. Ausgabe von Filmplus dessen Herz- und Kernstück.

Für den Förderpreis Schnitt dürfen Kurzfilme von in Deutschland, Österreich und der Schweiz lebenden und arbeitenden Editor*innen, die eine Länge von 20 Minuten nicht überschreiten und deren Produktion nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, eingereicht werden. Von dem Film muss eine Vorführkopie in einem der folgenden Formate verfügbar sein: DCP, 35mm oder Blu-ray. Die Editorin/der Editor darf zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht mehr als einen abendfüllenden Film geschnitten haben.

Aus allen eingereichten Filmen treffen die Veranstalter für jede Kategorie eine Vorauswahl von etwa 15 Filmen, aus denen zwei Vorjurys die Wettbewerbsfilme küren.

Informationen zu den konkreten Einreichungsmodalitäten, den Anmeldebogen und weitere Informationen finden sich unter: www.filmplus.de.

Wir freuen uns auf Eure Filme!
Euer Filmplus-Team


Für unser Filmfestival vom Freitag, 22. September 2017, suchen wir 15 motivierte Eventmanagerinnen und -manager, die an einem der 15 Austragungsorte ehrenamtlich helfen, das grösste Umwelt-Filmfestival der Schweiz durchzuführen. 

Als Eventmanagerin oder -manager bist du das lokale Rückgrat des Events und leitest das Team der Freiwilligen vor Ort. 


Call for Entries 2017

Du bist unter 30, dein Film wurde nach dem 01. Januar 2016 in der Schweiz produziert und dauert weniger als 20 Minuten?

Dann JETZT deinen Kurzfilm einreichen!

Wie üblich über Reelport oder ganz einfach auf unserer brandneuen Webseite: https://www.upcoming-filmmakers.ch/de/hauptwettbewerb/

 Das Festival UPCOMING FILM MAKERS findet am 22. und 23. September 2017 in den Bourbaki Kinos Luzern statt. In mehreren Filmblöcken werden aller Art Kurzfilme von Schweizer Jungfilmern gezeigt, von Animations- über Dokumentar- zu Fiktionsfilmen. An der Preisverleihung werden die drei besten Filme mit dem Luzerner Filmpreis unter dem Patronat der Kinos Bourbaki Luzern gekürt, während der beste Film eines Filmemachers unter 20 den Luzerner Nachwuchsfilmpreis erhält.


Mach mit beim Kurzfilmwettbewerb "less is more" und gewinne 1000.00 CHF

Zeige der Welt, dass weniger Konsum gleichzeitig zur Rettung unserer Erde und zum persönlichen Lebensglück beiträgt.

Teilnahmeschluss: 7. Juli


Der Wettbewerb ist für Kurzfilme (max. 60 Sekunden) bestimmt, die das Potenzial haben, an Festivals zu laufen und die in weiteren elektronischen Medien ausgewertet werden können. 

Weitere Infos:


Das Gässli Film Festival sucht Freiwillige für das diesjährige Festival vom 31.08.-03.09.

Willst du das Gässli Film Festivals hautnah miterleben und sehen, was hinter den Kulissen passiert? Möchtest du Teil des diesjährigen Festivalteams sein, eine super Zeit mit uns verbringen und dabei einen wichtigen Beitrag zum Erfolg und Bestehen des Gässli Film Festivals beitragen? Dann melde dich bei uns!



Für unser Festival vom Freitag, 22. September 2017 suchen wir engagierte und motivierte HelferInnen, die an einem der 17 Austragungsorte ehrenamtlich mithelfen das grösste Umwelt-Filmfestival der Schweiz auf die Beine zu stellen.

 


Am nächsten Samstag ab 18 Uhr findet die Award Night des 3. Mobile Motion Film Festivals statt. An diesem Abend werden die besten Smartphone Kurzfilme der Welt gezeigt und von einer renommierten Jury prämiert.

Monika Schärer führt uns durch den Abend.