Co-Autor für Kurzfilmprojekt gesucht

Für die Umsetzung eines No-Budget-Dramas mit dem Titel „Endweg“ (Drehbuchseiten: 18), welches das Thema Verlust und Depression beinhaltet, suche ich nach einem Co-Drehbuchautor - mit Möglichkeiten auf Umsetzung des Projekts.

Synopsis: Nach dem Verlust seiner Lebenspartnerin Mia, quälen Ben Trauer und Reue, die ihn in tiefster Depression verfallen lässt. Weder Pillen, noch Psychotherapie verhelfen ihn zur Besserung. Bens seelischen sowie körperlichen Zustand verschlechtert sich zusehends und es scheint keinen Ausweg aus dieser Abwärtsspirale in Sicht zu sein. Bis Mia ihm unerwartet erscheint und ihm eine unwahrscheinliche Realität offenbart.

Bist du daran interessiert? Ich freue mich auf eine Kontaktaufnahme.