Neues Inserat erstellen

Schauspielerin (40 - 50 j.) für Kurzfilm "Anna" gesucht

Hallo,

für meinen Kurzfilm "Anna" (Arbeitstitel) bin ich auf der Suche nach einer Schauspielerin, die zwischen 40 und 55 Jahre alt ist.

Der Film ist eine Charakterstudie von Anna, dessen behagliche Existenz als Klavierlehrerin und Ehefrau ins Wackeln gerät, als sich ihr bei einem Abendessen die Aussicht auf eine Karriere als Pianistin eröffnet.

Zur Rolle:

Nicole und ihr Ehemann Rolf sind bei Anna und ihrem Mann Georg zum Essen eingeladen.

Der Dreh mit Nicole dauert etwa einen halben Tag und findet am 8.2 oder 9.2 in Zürich statt.

Ich freue mich auf deine Bewerbung mit Fotos und Vita an samuel@cinezerbato.com.

Beste Grüsse

Samuel

Schauspieler (m, 50-65 j.) für Kurzfilm "Anna" gesucht.

Hallo,

für meinen Kurzfilm "Anna" (Arbeitstitel) bin ich auf der Suche nach einem Schauspieler, der zwischen 50 und 65 Jahre alt ist.

Der Film ist eine Charakterstudie von Anna, dessen behagliche Existenz als Klavierlehrerin und Ehefrau ins Wackeln gerät, als sich ihr bei einem Abendessen die Aussicht auf eine Karriere als Pianistin eröffnet.

Zur Rolle:

Rolf ist Georgs Chef. Er ist mit seiner Frau bei Anna und Ihrem Mann Georg zum Essen eingeladen.

Der Teil mit Rolf dauert etwa einen halben Tag und wird am 8.2 oder 9.2 in Zürich gedreht.

Ich freue mich auf deine Bewerbung mit Fotos und Vita an samuel@cinezerbato.com.

Beste Grüsse

Samuel

Cast für einen No-Budget Kurzfilm gesucht Drehort: Bern

Für den Dreh an den Wochenenden vom 29. Februar und 7. März (3-4 Tage, unter anderem auch Nachtdreh) unseres No-Budget Kurzfilm über eine künstliche Intelligenz, die ihren Erschaffer nach langer Zeit wieder kontaktiert (Story von Andy Weir, The Marsian) suchen wir noch einen geeigneten Cast. Da wir alles in Englisch drehen möchten, ist es wichtig, dass ihr die Sprache möglichst akzentfrei beherrscht.
Wir suchen noch:

Hauptrolle: Jake Connors, mitte Zwanzig, IT Guy, hat per Zufall eine künstliche Intelligenz erschaffen, die sich nach Jahren bei ihm meldet.

Voice Actor: Twarrior (Geschlecht egal), die Stimme der künstlichen Intelligenz, die sich nun bei Jake Connors meldet. Es hat all sein Wissen im Internet erworben (vor allem Gamerchats und Foren), hat entsprechendes Vokabular.

Nebenrolle: Callcenter angestellte. Erhält einen Anruf von einem frustrierten Jake.

Da es ein No-Budget Film ist, können wir keine Gagen zahlen. Für Verpflegung vor Ort wird gesorgt. Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme bis zum 8. Februar unter info@faultybot.com.

Adi und Tim

Schildkröte für Filmdreh gesucht!

Wir suchen für unseren Diplomfilm-Dreh eine Schildkröte!

Gedreht wird am Freitag 21. Februar 2020 zwischen 12h-20h mit genügend Pausen in Zürich. Wir würden uns freuen, mit dem Besitzer/der Besitzerin der Schildkröte zusammenarbeiten zu können, um eine
tierfreundliche, stressfreie Umgebung für die Schildkröte am Dreh zu schaffen.

bgadola@gmx.ch



Maske für Diplomfilm gesucht!

Für unseren Diplomfilm-Dreh (F+F) zwischen dem 21. und 25. Februar in Zürich sind wir auf der Suche nach einer Maske.

Synopsis: Ein Kurzfilm der gerne ein Science-Fiction Film wäre, sich jedoch in den Gesetzen und Begrifflichkeiten des Universums verliert und nicht viel mehr ist, als einen absurden Versuch das Weltall zu verstehen.

Entlohnung: Da es ein Diplomfilmprojekt ist und finanziell nicht unterstützt wird, können wir leider keinen Lohn anbieten. Spesen werden natürlich übernommen und hoffen, dass wir es mit einer guten Zeit und einem schönen Ergebnis wieder wettmachen können.

Bei Interesse erzählen wir gerne mehr von unserem Projekt!

bgadola@gmx.ch




INDISCHE TANZPAARE GESUCHT - KINOFILM

Die Zürcher Produktionsfirma Hugofilm Features GmbH (u.a. «Vitus», «Aloys») ist in den Vorbereitungen zu einem Kinofilm, der in einem Urner Bergdorf spielt.

Dazu sind wir auf der Suche nach einzelnen indischen Tänzer/ innen und auch Tanzpaaren, die Lust auf einen Kulissenwechsel haben und in den Urnen Bergen das Tanzbein schwingen wollen.

Gesucht werden: Einzelne Indische Tänzer/innen und auch Paare im Alter von 20 bis 35 Jahren.

Drehort: Kanton Uri
Drehzeitraum: Voraussichtlich am 7.März oder 14.März

Interessiert? Dann registriere dich bitte unter backgroundaction.ch/de/eintragen für das Projekt „Ein Stück Himmel“. Bei Fragen kannst du dich gerne an statisten@hugofilm.ch wenden.

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

BGA ist eine Statistencasting Agentur und unsere Partnerin. Die Registrierung läuft über die Platform von BGA, du wirst jedoch von und angeschrieben und eingesetzt.

AUDITION für Tänzer und Tänzerinnen

Die Showgruppe "The Company" sucht für die neue Saison (ab August 2020) neue Tänzer und Tänzerinnen für diverse Produktionen und Meisterschaften.

Die Company besteht aus fortgeschrittenen und professionellen Tänzern und Tänzerinnen welche zu Jazz, Contemporary und Showdance/Musicaldance Choreografien erarbeiten und regelmässig neue tanzakrobatische Elemente erüben.

Trainingsdzeiten:

Donnerstag (freiwillig, wird Company Mitgliedern empfohlen)

19:00-20:00: Ballett

Sonntag

16:00-17:00: Tanzakrobatik

17:00-18:30: offene Contemporary Jazz Klasse

18:30-19:30: Choreografie für div. Produktionen

AUDITION

26. April 2020

14:30-16:00

gemeinsam machen wir in der Gruppe ein Warm up, Technik und erlernen eine kurze Choreografie, welche in kleineren Gruppen dann mehrmals der Jury vorgetanzt werden.

Die Entscheidung wird innert einer Woche den TeilnehmerInnen mitgeteilt.

Wir freuen uns über Deine Anmeldung

chantal.kramer@bluewin.ch

079 339 08 49

Instagram @dancecomplexbern

DANCE COMPLEX

VidmarHallen

Könizstrasse 161

3097 Liebefeld

SchauspielerIn für Imagefilm Davos Klosters

Wir sind auf der Suche nach 2-3 SchauspielerInnen für einen Imagefilm für die Destination Davos Klosters.

Anzahl Tage: 2.5
Wann: 26./27./28.02.2020, Ausweichdatum falls schlechtes Wetter: 5./6.03.2020

Anforderungsprofil: Polysportiv, männlich oder weiblich, erste schauspieleriche Erfahrungen, keine Dialoge, zwischen 20 und 35 Jahren, guter Ski/Snowboarfahrer All Mountain

Erfahrungen in folgenden Sportarten von Vorteil: Freeride, Langlauf, Eisstockschiessen, Fatbiken, Schlittschuhlaufen, Airboarden

Wenn Du das Anforderungsprofil erfüllst, so sende uns bitte Dein Dossier inkl. Fotos und einer Gagevorstellung pro Drehtag inkl. allen Rechten zu. Bitte gebe zudem an, welche der oben erwähnten Sportarten du beherrscht.

matteo@moviemaint.com

Gerne hören wir von Dir.

Liebe Grüsse

Das Moviemaint-Team

Gässli Film Festival Newsletter: Call for Entries und mehr

Call for Entries für das 12. Gässli Film Festival

Vom 24. - 30. August 2020 findet das 12. Gässli Film Festival in der Altstadt von Basel statt, neu unter der Leitung von Laura Frei und Marion Nyffenegger. Während das Programm noch zusammengestellt wird, können ab sofort regionale, nationale sowie internationale Filmschaffende wieder ihre Kurzfilme für die diesjährige Festivalausgabe einreichen. Ebenfalls dieses Jahr öffnet das Festival erstmals das Portal für „Innovative Storytelling“-Projekte und lädt Medienkünstler_innen sowie VR-Filmschaffende ein, ihre Werke einzusenden. Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre erstmals einen Innovative Storytelling Award im Wert von CHF 500.-.

Einsendeschluss für alle Einsendungen ist der 1. Juni 2020.

Frei von Genregrenzen, Alters- und Themenbeschränkungen kann jede_r Teilnehmer_in einen bis zu 30-minütigen Kurzfilm über das offizielle Einsendeportal anmelden. Die ausgewählten Filme und Medienkunstinstallationen werden dem Festivalpublikum im Basler Gerbergässlein in sieben Wettbewerben vorgeführt und von einer fachkundigen Jury mit attraktiven Preisen gewürdigt.

Zu gewinnen gibt's die folgenden Preise:
Bester Schweizer Kurzfilm: CHF 1'000.-
Bester Internationaler Kurzfilm: CHF 1'000.-
Bestes Musikvideo: CHF 1'000.-
Nachwuchspreis unter 31 Jahre: CHF 1'000.-
Nachwuchspreis unter 21 Jahre: CHF 500.- und Kulturbüro Gutschein
Beste Regie: CHF 2‘000.-
Bestes Innovative Storytelling Projekt: CHF 500.-

Zusätzlich zu diesen Kategorien wird der Publikumspreis verliehen.

Submit here: http://gässlifilm.ch/submit

Gässli Film Festival @ Berlinale

Auch dieses Jahr macht sich eine Delegation des Gässli Film Festivals wieder auf den Weg nach Berlin, um an der Berlinale neue Filmperlen und Projekte zu entdecken sowie spannende Partnerschaften zu knüpfen. Dabei darf natürlich auch die legendäre Gässli-Berlinale Party im Restaurant „Schwarze Heidi“ nicht fehlen. Kommt zahlreich!

Save the date:
So, 23.02.2020 – ab 20 Uhr,
Schwarze Heidi, Mariannenstraße 50, 10997 Berlin, Deutschland

Wir freuen uns zahlreiche Gässli-Freunde zu sehen!

“Rue de Blamage” im Filmhaus Donnerstag, 23.4.2020, 20.30 Uhr

Das Cartoonmuseum zeigt vom 21.März bis 1.Juni 2020 Arbeiten von Christoph Fischer. Wie schon im letzten Jahr nehmen wir dies im Filmhaus als Anlass, Filme über oder mit den Künstler_innen im Filmhaus zu zeigen.

Der Luzerner Regisseur Aldo Gugolz verbrachte einen Teil seiner Kindheit an der berühmt-berüchtigten «Rue de Blamage» im Herzen von Luzern. Jahrzehnte später nähert sich sein Dokumentarfilm behutsam Menschen wie dem Strassenmusiker Daniele auf seinen Rollerblades, Connie, die in der Beach Bar ihre Kundschaft empfängt, und Christoph, dem Künstler, der beim Kreuzstutz die Arbeit an seinem monumentalen Denkmal für den Strassenkehrer Heinz beginnt. Leise, kleine Geschichten, die direkt ins Herz gehen.

Ein gemütlicher Filmabend mit Aldo Gugolz und Christoph Fischer in Kooperation mit dem Filmhaus, Gässli Film Festival und dem Cartoonmuseum Basel.

Eine Künstlerresidenz im Herzen von Basel

Neben der Durchführung des Gässli Film Festivals betreibt der Verein für die Förderung der Begeisterung am bewegten Bild (VFBbB) seit 2018 auch das Filmhaus Basel inmitten der Innenstadt. Über die Künstlerresidenz erhalten Filmschaffende jeweils für drei Monate die Möglichkeit, das oberste Zimmer im Filmhaus zu bewohnen und ihr künstlerisches Schaffen in die Schweizer Kulturhauptstadt zu verlegen.

Interessierte Filmemacher_innen können sich mittels folgendem Formular für ein Quartal in der Künstlerresidenz bewerben.

Vereinslokal und Ateliertische im Filmhaus

Das VFBbB-Vereinslokal steht für Ihren nächsten Anlass im Herzen der Grossbasler Innenstadt zur Verfügung. Der Raum bietet Platz für bis zu 50 Personen (Steh-Apéro) bzw. 40 Personen (Sitzplätze zum Essen). Er ist mit einer kleinen Bar, Garderobe, Audio/Video-System sowie auch einer Küchenische ausgestattet.

Im Gemeinschaftsbüro kann man monatlich Ateliertische mieten. Zudem hat es im Filmhaus eine Editing- & Grading-Suite sowie ein Vereinslokal, welches sich ideal für Sitzungen eignet (Beamer, Leinwand, Audioanlage).

Alle Vermietungen findet Ihr hier: https://vfbbb.clubdesk.com/clubdesk/www?p=100223











Gässli Film Festival Newsletter: Call for Entries und mehr

Call for Entries für das 12. Gässli Film Festival

Vom 24. - 30. August 2020 findet das 12. Gässli Film Festival in der Altstadt von Basel statt, neu unter der Leitung von Laura Frei und Marion Nyffenegger. Während das Programm noch zusammengestellt wird, können ab sofort regionale, nationale sowie internationale Filmschaffende wieder ihre Kurzfilme für die diesjährige Festivalausgabe einreichen. Ebenfalls dieses Jahr öffnet das Festival erstmals das Portal für „Innovative Storytelling“-Projekte und lädt Medienkünstler_innen sowie VR-Filmschaffende ein, ihre Werke einzusenden. Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre erstmals einen Innovative Storytelling Award im Wert von CHF 500.-.

Einsendeschluss für alle Einsendungen ist der 1. Juni 2020.

Frei von Genregrenzen, Alters- und Themenbeschränkungen kann jede_r Teilnehmer_in einen bis zu 30-minütigen Kurzfilm über das offizielle Einsendeportal anmelden. Die ausgewählten Filme und Medienkunstinstallationen werden dem Festivalpublikum im Basler Gerbergässlein in sieben Wettbewerben vorgeführt und von einer fachkundigen Jury mit attraktiven Preisen gewürdigt.

Zu gewinnen gibt's die folgenden Preise:
Bester Schweizer Kurzfilm: CHF 1'000.-
Bester Internationaler Kurzfilm: CHF 1'000.-
Bestes Musikvideo: CHF 1'000.-
Nachwuchspreis unter 31 Jahre: CHF 1'000.-
Nachwuchspreis unter 21 Jahre: CHF 500.- und Kulturbüro Gutschein
Beste Regie: CHF 2‘000.-
Bestes Innovative Storytelling Projekt: CHF 500.-

Zusätzlich zu diesen Kategorien wird der Publikumspreis verliehen.

Submit here: http://gässlifilm.ch/submit

Gässli Film Festival @ Berlinale

Auch dieses Jahr macht sich eine Delegation des Gässli Film Festivals wieder auf den Weg nach Berlin, um an der Berlinale neue Filmperlen und Projekte zu entdecken sowie spannende Partnerschaften zu knüpfen. Dabei darf natürlich auch die legendäre Gässli-Berlinale Party im Restaurant „Schwarze Heidi“ nicht fehlen. Kommt zahlreich!

Save the date:
So, 23.02.2020 – ab 20 Uhr,
Schwarze Heidi, Mariannenstraße 50, 10997 Berlin, Deutschland

Wir freuen uns zahlreiche Gässli-Freunde zu sehen!

“Rue de Blamage” im Filmhaus Donnerstag, 23.4.2020, 20.30 Uhr

Das Cartoonmuseum zeigt vom 21.März bis 1.Juni 2020 Arbeiten von Christoph Fischer. Wie schon im letzten Jahr nehmen wir dies im Filmhaus als Anlass, Filme über oder mit den Künstler_innen im Filmhaus zu zeigen.

Der Luzerner Regisseur Aldo Gugolz verbrachte einen Teil seiner Kindheit an der berühmt-berüchtigten «Rue de Blamage» im Herzen von Luzern. Jahrzehnte später nähert sich sein Dokumentarfilm behutsam Menschen wie dem Strassenmusiker Daniele auf seinen Rollerblades, Connie, die in der Beach Bar ihre Kundschaft empfängt, und Christoph, dem Künstler, der beim Kreuzstutz die Arbeit an seinem monumentalen Denkmal für den Strassenkehrer Heinz beginnt. Leise, kleine Geschichten, die direkt ins Herz gehen.

Ein gemütlicher Filmabend mit Aldo Gugolz und Christoph Fischer in Kooperation mit dem Filmhaus, Gässli Film Festival und dem Cartoonmuseum Basel.

Eine Künstlerresidenz im Herzen von Basel

Neben der Durchführung des Gässli Film Festivals betreibt der Verein für die Förderung der Begeisterung am bewegten Bild (VFBbB) seit 2018 auch das Filmhaus Basel inmitten der Innenstadt. Über die Künstlerresidenz erhalten Filmschaffende jeweils für drei Monate die Möglichkeit, das oberste Zimmer im Filmhaus zu bewohnen und ihr künstlerisches Schaffen in die Schweizer Kulturhauptstadt zu verlegen.

Interessierte Filmemacher_innen können sich mittels folgendem Formular für ein Quartal in der Künstlerresidenz bewerben.

Vereinslokal und Ateliertische im Filmhaus

Das VFBbB-Vereinslokal steht für Ihren nächsten Anlass im Herzen der Grossbasler Innenstadt zur Verfügung. Der Raum bietet Platz für bis zu 50 Personen (Steh-Apéro) bzw. 40 Personen (Sitzplätze zum Essen). Er ist mit einer kleinen Bar, Garderobe, Audio/Video-System sowie auch einer Küchenische ausgestattet.

Im Gemeinschaftsbüro kann man monatlich Ateliertische mieten. Zudem hat es im Filmhaus eine Editing- & Grading-Suite sowie ein Vereinslokal, welches sich ideal für Sitzungen eignet (Beamer, Leinwand, Audioanlage).

Alle Vermietungen findet Ihr hier: https://vfbbb.clubdesk.com/clubdesk/www?p=100223











Schauspieler/innen und Statisten für Stockvideos gesucht.

Hi

Ich bin auf der Suche nach einer längeren Zusammenarbeit mit diversen Schauspieler/innen und Statisten, um diverse Stockvideos zu produzieren. Es ist keine Erfahrung notwendig, Stockvideos werden ohne Ton veröffentlicht.

Falls du nicht weisst, was Stockvideography ist, schau gerne mal auf dieser Website vorbei: https://www.blackbox.global

Ich kann dir bis zu 20% Anteil Gewinn von den verkauften Clips anbieten. Das heisst je mehr wir drehen, desto mehr kannst du verdienen. Ich habe ein paar Ideen, welche ich gerne umsetzen möchte, freue mich aber auch über deine Vorschläge. Selbstverständlich kannst du die Aufnahmen für dein Portfolio benutzen.

Mehr über micht erfährst du auf meiner Website: www.f-rec.ch / Ich freue mich auf eine Mail von dir mit einem kurzen Text über dich, sowie ein Foto, und falls vorhanden ein Portfolio. Wäre super, wenn du aus dem Raum Rapperswil kommst.

Mail: martin@f-rec.ch

Gruss

Martin

Castingaufruf, Sprechrollen für Kurzfilm gesucht

Für einen ca. 20-minütigen, fiktionalen Kurzfilm suchen wir noch mehrere Darsteller:

Ein junger Krieger kämpft in seiner ersten Schlacht. Sie werden überrannt und schwer verletzt kann er entkommen. Verfolgt vom Feind beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit um die Bevölkerung vor dem nahenden Unheil zu warnen.

Die Story ist den Anhängen zu «Der Herr der Ringe» entnommen, funktioniert aber auch ohne Vorwissen.

Der nicht gewinnorientierte Kurzfilm wird von einem jungen Team mit einer Produktionfirma realisiert. Gedreht wird 2020 am 21-24. Mai (Auffahrt) und 30. Mai bis 1. Juni (Pfingsten). Im August werden noch Massenszenen gedreht. Selbstverständlich sind die Anwesenheitszeiten der verschiedenen Schauspieler sehr unterschiedlich. Die Dreharbeiten finden vor allem im Kanton Bern, aber auch im Wallis und Graubünden statt.

Protagonist
Für die Hauptfigur unserer Geschichte suchen wir einen Mann (Spielalter 20-30 Jahre) mit vorzugsweise längeren blonden Haaren. Schauspielerfahrung ist von Vorteil, wichtiger ist aber zeitliche Flexibilität und Motivation. Eine gewisse Sportlichkeit wird vorausgesetzt.

Hauptmann
Spielalter zwischen 40-60 Jahren, einigermassen sportlich, starke Gesichtszüge und Bart. Die Person muss auch Emotionen gut darstellen können.

Erkenbrand
Spielalter zwischen 40 und 60 Jahren, Bart und längere blonde Haare von Vorteil. Schauspielerfahrung erwünscht aber kein Ausschlusskriterium.

Ceorl
Spielalter zwischen 30-60 Jahren, längere blonde Haare und Bart von Vorteil. Schauspielerfahrung erwünscht aber kein Ausschlusskriterium.

Du willst keine Hauptrolle spielen aber trotzdem dabei sein? Wir suchen auch Statisten und Crewmitglieder – melde dich einfach bei uns! Alle Schauspieler sollten eine gewisses Verständnis in Englisch haben, da der Film auf Englisch gedreht wird.

Bezahlung und Co.
Leider ist es uns nicht möglich die Darsteller und Crewmitglieder zu entlöhnen. Selbstverständlich übernehmen wir jedoch alle Fahrspesen und sorgen für gute Verpflegung am Set. Ist es aufgrund der Anreise- oder Drehzeiten nicht möglich Zuhause zu übernachten, kümmern wir uns um eine Schlafgelegenheit.

Haben wir dein Interesse geweckt? Melde dich bei uns mit einer kurzen Beschreibung deiner Person, Name, Kontaktdaten und zwei aktuellen Fotos (Ganzkörper und Gesicht).

info.silma@gmx.ch