Neues Inserat erstellen

Calling all Makeup Artists!

Are you available for three crucial shooting days on May 5th, May 19th, and May 20th for a single short film project? We need someone with a keen eye for detail and the ability to maintain continuity across these pivotal days. If you're dedicated, skilled, and available for all three dates, we want you on our team! Get in touch now to be part of this exciting project.

- must be able to create Bruises with make up

- Must be available for all 3 shooting dates

- Send in some of the work you did

Please note that this is a non-Budget Project, but Catering will be provided at the shooting days

If interested and available, please send us an E-mail: Luckylucas371@gmail.com

Kind regards,

Lucky

Crew gesucht für einen Kurzfilm im Oktober 2024

Die Drehtage sind vom 5. bis zum 13. Oktober, sprich von Samstag bis Sonntag. Damit wären es 9 Drehtage maximal in der Umgebung Zürich.

Ich brauche:

- DoP & Hilfe bei Planung

- Gaffer

- Tonmeister*in

- 1-2 Kameramänner/frauen

Ich kann auch Löhne zahlen aber nur in einem gewissen Bereich, da es eine eher bescheidene Produktion ist. Das Ziel ist aber wirklich dieses Drehbuch in etwas relevantes zu verwandeln und an Festivals zu gehen damit. Ich mache Regie aber brauche Unterstützung bei der Planung, was der DoP mit mir machen soll. Wir filmen mit 2x A7IV und gewisses Material muss noch gemietet oder gekauft werden aber dort würde ich auch gerne noch mich absprechen wenn ich Leute gefunden habe. Budget für die ganze Produktion bei etwa 4-5, max. 6 Tausend an Kosten die noch anfallen. Wenn jemand einfach dabei ist für eine tolle Erfahrung und gute Referenz Arbeit und auf Lohn verzichten kann ist das natürlich toll.

Bei Interesse bei mir melden: thierrybiland06@gmail.com oder direkt über die Plattform und dann kann ich kurz erzählen um was es im Drehbuch geht usw. Casting ist im Gange.

Falls es Fragen zu mir gibt, fragt einfach gleich in der Nachricht.

Danke!

Focus Puller, Soundmeister und Lichtunterstützung gesucht

Bezahlung: Keine, da es ein Masterprojekt ist. Es gibt jedoch eine Gewinnbeteiligung sowie Transport und Essen.

Wann: In der Nacht vom 13. bis 14., 15. bis 16., 19. bis 20., 21. bis 22. sowie am Tag vom 23. und 26. und 27. Mai

Wo: In Bern (bei den Tagdreharbeiten) und in Grellingen (in der Nähe von Basel, in der Nacht).

Was: Es geht darum zu zeigen, dass alle Beteiligten einer Situation teilweise genötigt sind, das zu tun, was sie tun. Alle vier Charaktere werden auch mit Flashbacks eingeführt, sodass klar ist, dass sie verzweifelt sind und keinen anderen Ausweg sehen als den Weg, den sie im Plot gehen.

Hier der Plot: Es ist 03:10 Uhr. Valdrin muss um 04:00 Uhr in dem absolut abgelegenen Bergdorf Rütisvil sein, für seinen ersten Arbeitstag. Er eilt, um sich so schnell wie möglich in sein Auto zu setzen. Die Batterie ist defekt. Valdrin muss überbrücken und sehr schnell fahren, um rechtzeitig anzukommen. Um 03:50 Uhr trifft er auf Joana, die Klimakleberin, welche sich nach einem absolut sinnlosen Partyleben in der Stadt zurück aufs Land und in die Natur gewünscht hat. Dort hat sie das letzte Mal Sinn und echte Schönheit erlebt. Sie wünscht sich Naturverbundenheit und hat den Kampf dafür eigentlich schon längst aufgegeben. Ihr Kleben ist der letzte erstickte Hilfeschrei ihrer in Plastik und Asphalt ertrinkenden Generation. Valdrin ist sehr gestresst und versucht erstmal irgendwie an der Kleberin vorbeizukommen, was jedoch nicht möglich ist. Er schreibt dem Arbeitgeber. Der Arbeitgeber gibt ihm Zeit bis 04:30, dann könne er wieder nach Hause gehen. Nun ist Valdrin noch gestresster und überlegt sich, Joana zu überfahren. Doch in dem Moment, in dem er sich zum zweiten Mal ins Auto setzt, um loszufahren, kommt ein Lastwagen aus dem Dorf herunter, der sehr knapp bremst. Karl, der Fahrer, steigt eindeutig gestresst und verärgert aus. Valdrin und Karl entscheiden sich dafür, die junge Frau von der Straße zu entfernen. Nachdem diese Entscheidung gefallen ist, kommt eine dritte Person (Maya) vorbei, die alles beobachtet und die Beiden aufhält. Maya erkennt jetzt, dass die Eskalation nahe ist. Sie versucht die Polizei anzurufen. Valdrin versucht ihr das Telefon zu entwenden. Sie flieht in ihr Auto und telefoniert mit der Polizei. Der Lastwagenfahrer wird nun richtig nervös, beginnt zu schwitzen und holt fast weinend eine Waffe aus seinem Lastwagen. Er erschießt Valdrin und Maya, fährt Valdrins Auto aus dem Weg und fährt mit dem Lastwagen über die Klimakleberin davon.



Gesucht: Erfahrene/r Boom Operator*in für Spielfilm

Für meinen Debutfilm suche ich eine/n
ERFAHRENER BOOM-OPERATOR (w/m/d)

PRODUKTION

Genre: Tragikomödie
Sprache: Schweizerdeutsch/Deutsch
Länge: ca. 75 Min
Drehort: Zürich
Drehzeitraum: 31.7., 3.8. bis 25.8.24

Drehtage: ca. 20 Tage

Gage: Fr. 250.-/Drehtag

ANFORDERUNG AN BOOM OPERATOR*IN

Eigenes Equipement:
Angel + 2 hochwertige versteckte Funkstellen/Lavaliers, ext. Mischer/Recorder sowie Timecodegenerator (zB. TENTACLE) und Audiomonitoring für Regie über Funk.

Erfahrung: Mitwirkung an 2-3 Filmen ist gerne gesehen.

PLOT

Der Film handelt von einer Autorin, die mit ihrem ersten Buch über eine Person, die unverschuldet in die Obdachlosigkeit gerät, einen grossen Erfolg hatte und nun mit der Fortsetzung nicht vorankommt. Sie plagt eine Schreibblockade und persönliche Probleme. Eines morgens passiert ihr ein Missgeschick, das ihr Hauptcharaktere vom Buch in der Wohnung der Autorin erscheinen lässt. Die Romanfigur fordert ihr altes, zivilisiertes Leben zurück.

KONTAKT
contact@rieser.ch
(ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit euch)

Set Runner*in gesucht

Für meinen Debutfilm suche ich eine/n Set Runner*in

Wir brauchen jemand der gerne als Ferienjob im Hintergrund für das Wohl der Schauspieler und Crew verantwortlich ist und kleine Ämtchen übernimmt.

PRODUKTION

Genre: Tragikomödie
Sprache: Schweizerdeutsch/Deutsch
Länge: ca. 75 Min
Drehort: Zürich
Drehzeitraum: 31.7., 3.8. bis 25.8.24

KONTAKT
contact@rieser.ch
(ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit euch)

Crew Call für Kurzfilm "Urban Explorer" (AT)

Hallo zusammen!
Ich suche für meinen Bachelorfilm, welchen ich vom 29. April bis 3. Mai umsetze, noch folgende Crew Mitglieder:
- Gaffer
- Maskebildner*in
- Second AC

Um was geht es im Film?

Beim Räumen des Hauses ihrer kürzlich verstorbenen Grossmutter, findet Jamie Dokumente von einem Mann, den sie nicht kennt und welche aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. Die Studentin und ihre beste Freundin Alexia, gehen zusammen die Papiere, Briefe und Dokumente durch. Sie entscheiden sich, dem auf den Grund zu gehen. Sie erkunden eine ehemalige Bunkeranlage aus dem Zweiten Weltkrieg und finden dabei heraus, wer dieser mysteriöser Mann ist und weshalb die Dokumente im Haus von Jamies Grossmutter versteckt wurden.

Der Dreh findet in der Ostschweiz statt (Raum St.Gallen /Thurgau)

Wenn du Interesse hast und mehr Infos zum Dreh möchtest, darfst du dich gerne auf folgendes Mail melden: laura_gargiulo41@hotmail.com

Grüessli
Laura :)

"Districts" - Crew Call!

Districts - Crew wanted!

Bei "Districts" handelt es sich um einen kurzen Spielfilm, welcher als Proof of Concept verwendet wird. Es handelt dabei um verschiedene kriminelle Fraktionen die gegeneinander um die Macht in der Unterwelt von Zürich ankämpfen. Interne Konflikte sind nicht zu vermeiden. Die Polizei hinkt hinterher und spielt mit ihren Ermittlungen Catch-Up.

Das Projekt ist offen für Einsteiger ohne bisherige Set Erfahrung. Crewmember müssen nicht an allen Drehtagen verfügbar sein - auch nur ein Drehtag ist in Ordnung und Hilfe genug! Zudem werden nicht alle Departments zwingend an jedem Dreh eingesetzt. Locations befinden sich alle im Kanton Zürich.

Weitere Informationen sind in der angehängten PDF zu finden. Hier gehts zur Kontaktaufnahme.
Wir würden uns im Verlauf diesen Monats (wahrscheinlich gegen Ende hin) bei euch mit genaueren Informationen zu Drehtagen etc.. melden.

Vielen Dank.

Kamera und Ton gesucht für Studenten-Dokumentarfilm ENDZEIT

Hallo, mein Name ist Dave, ich bin Filmstudent an der SAE Zürich und aktuell im Lehrmodul Dok-Film.

Mein Film hat den Arbeitstitel ENDZEIT und behandelt die Angst vor dem Weltuntergang. Dabei teilen verschiedenste Personen ihre Erfahrungen und Ansichten, darunter Survival-Experten, Prepper, Politikexperten oder Klimaforscherinnen. Diese Gespräche finden in Form von Interviews statt. Dazu kommen B-Rolls von der Anreise, der Szenerie, vom Arbeitsort der Personen oder sonstige Stimmungsbilder.

Für die Dreharbeiten benötige ich noch scharfe Augen und sensible Ohren - Kamera und Ton! Da es eine Studentenproduktion ist, kann ich leider keine Gagen bezahlen. Für Verpflegung ist allerdings gesorgt, und auch für die Anreise kann ich etwas beisteuern.

Für folgende Drehtermine benötige ich noch Hilfe:

  • Sa, 06.04. in Reinach BL (nur Ton)
  • So, 14.04. im ZH Oberland (Kamera & Ton)
  • So, 21.04. im ZH Oberland (Kamera & Ton)
  • Mi, 15.05. in Luzern (Kamera & Ton)

Weitere Termine sind derzeit in Planung, werden aber im April & Mai 2024 stattfinden.

Alle Einzelheiten dazu habe ich im angehängten PDF zusammengefasst.

Hast du Bock (oder Fragen)? Dann melde dich schnellstmöglich bei mir, denn der Weltuntergang wartet nicht! ;-)

Dave: d84@gmx.ch

Herzlichen Dank und bis bald!

Crew Call - ALIEN GIRL (fiction short)

Hi everyone! Für meinen fiction short ALIEN GIRL bin ich auf der Suche nach Menschen (zwecks Förderung bevorzugt aus oder wohnhaft in Basel) für verschiedene offene Crew-Positionen.

Positions:

1st AD - AL - Sound Recordist - Gaffer - Set Design - Make up - Editor

Hard facts:

-> Gedreht wird 1. Woche im Juni in Basel (4 Drehtage)

-> low budget production (mit Herz) - but I’ll see what’s possible moneywise 🫶

Meldet euch bei Interesse per PN bei mir oder per Mail über lola@aliengirl.ch

Grazie! 💖👽

Suche nach einer KomponistIn für meinen Animationsfilm

Ciao,

Ich suche für meinen Kurzanimationsfilm eine/n Klavierspieler/in, der/die mit Euphorie das Pianostück komponiert und spielt, welches für den Film essenziell ist. Der Film wird etwa 7 Minuten dauern.

Synopsis:
Ricardo kämpft mit einer kreativen Blockade für seine letztes Pianostück. Mit 80 Jahren will er in den Ruhestand gehen, aber nicht ohne einen musikalischen Höhepunkt. Auf der Suche nach Inspiration taucht Ricardo in seine eigenen Erinnerungen ein, indem er den Raum um ihn herum durchkämmt. Der Raum wird lebendig und durch das Chaos seines Studios erlebt er Schlüsselmomente seines Lebens. Die Reise führt ihn in die Mansarde, wo vergessene Erinnerungen und der Ursprung seines Lebenswerks auf ihn warten. Die Musik entsteht nicht nur aus Noten, sondern aus der Essenz seiner persönlichen Geschichte – ein musikalisches Meisterwerk, getränkt in Erinnerungen.

- Meine Vision besteht darin, eine aufbauende, melancholische Tonlage zu einem euphorischen Höhepunkt zu führen. Der Film fällt in das Genre eines Klassikers. Referenzen: Pfad-10 :Zai - Hiroyuki Sawano, Cornfield Chase - Hans Zimmer, Prelude No. 3 Final Stars - Hikaru Shirosu

- Als Studentenfilm kann ich leider keine Gage anbieten. Je nach Situation und Arbeitslage bei einer Zusammenarbeit können jedoch möglicherweise Fahrtkosten und/oder Verpflegung gedeckt werden, allerdings kann dies nicht garantiert werden. Was großartig ist, ist dass das Portfolio erweitert wird :-)

- Die Abgabe des Films ist Mitte Februar 2025. Gerne möchte ich den Film bei bestimmten Festivals einreichen, eins davon ist das Locarno Film Festival.

Wenn du Interesse hast und voll dabei sein möchtest, würde ich mich über eine Zusammenarbeit freuen. Schicke mir gerne Informationen über dich und vorherige Projekte, an denen du beteiligt warst.

Bitte melde dich bis spätestens Ende April!

Meine E-Mail: grosso.marco@outlook.com

Marco

Crew für Kurzfilm gesucht

Hallo,

Ich suche für einen Kurzfilm noch Crewmitglieder, am besten in der Nähe von Buchs SG/Liechtenstein. Ich weiss noch nicht, wann ich drehen möchte, aber wahrscheinlich nach den Sommerferien. Und darum geht’s:

Die 12-jährige Kim war schon von Anfang an dagegen, dass ihre Eltern ein zweites Kind adoptieren. Aber Kim hat ja wieder mal niemand gefragt. Die 13-jährige Leonor – Leo – möchte auch nicht adoptiert werden, jedenfalls nicht von Kims Familie. Also wäre eigentlich alles geregelt, wären da nicht die doofen Erwachsenen. Die wollen unbedingt eine «glückliche Familie» werden. Also tun sich Kim und Leo zusammen, um ihnen zu zeigen, dass sie niemals eine Familie werden könnten, schliesslich passen die beiden Mädchen überhaupt nicht zusammen – oder doch?
Wenn Sie gerne Teil der Crew wären, dann schicken Sie bitte einfach, wie Sie heissen und was Sie gerne beim Dreh machen würden an michelle-graf@bluewin.ch. Eine Gage kann leider nicht bezahlt werden. Sie müssen keine Erfahrung haben, nur Motivation.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Michelle Rosa Graf









Arbeitsplatz Bürogemeinschaft Film/Foto – Hardplatz

Wir sind 3 unkomplizierte und selbstständige Filmer in einem ca. 60qm grossen Büro (nähe Hardplatz) und haben einen Arbeitsplatz zu vermieten. Eine Person arbeitet täglich im Büro, die anderen 2 wechseln zwischen Homeoffice und sind 1-2 Tage pro Woche im Büro. Wir kollaborieren gerne miteinander, solltest du daher ebenfalls filmen oder fotografieren umso besser. Wir setzen es jedoch nicht voraus :) Platz für dein Equipment ist ebenfalls vorhanden. Wir haben einiges an Material (Aputure Lampen/Formen, Cinecams, Stative, Teleprompter, …) und solltest du Equipment brauchen, könntest du unseres zu attraktiven Preisen einsetzen.
Das Büro hat alles Wichtige: Grosser Aufzug, schnelles Internet, Laserdrucker, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Mikrowelle, Balkonzugang und höhenverstellbarer Schreibtisch/Bürostuhl ist ebenfalls vorhanden. Ein Parkplatz kann bei Bedarf gemietet werden. Du brauchst nur noch deinen Computer.
Komm gerne vorbei wenn du mal schauen möchtest.