Neues Inserat erstellen

Call for Entries: 30. Film-Fest Malans – Das Jubiläum

Gesucht sind Kurzfilme (bis zu 30 Minuten) oder Langspielfilme frei von Genregrenzen, Alters- und Themenbeschränkungen welche über das offizielle Einsendeportal angemeldet werden können. Im Anschluss an die Vorführungen finden moderierte Publikumsgespräche mit den anwesenden Filmschaffenden statt. Das nächste Film-Fest Malans findet vom 27. August bis 3. September 2022 statt. Das Film-Fest Malans ist ein traditionsreiches, charmantes Film- und Genussfestival in der Bündner Herrschaft (www.filmfestmalans.ch).

Einsendeschluss für alle Einsendungen ist der 1. Mai 2022.

Wir freuen uns auf eure Filme!

Kurzfilmwettbewerb – jetzt Filme anmelden!

Melde deinen Kurzfilm für den Wettbewerb der 46. Schweizer Jugendfilmtage an!

Teilnahmebedingungen und Infos gibt es > hier
Hier geht es direkt zum > Onlineformular

Zu gewinnen gibt es Preise im Wert über 15'000 CHF und die Chance, deinen Film einem breiten Publikum und einer Fachjury zu präsentieren > Preise

Wettbewerbskategorien:
A_bis 12 Jahre
B_bis 16 Jahre
C_bis 19 Jahre
D_bis 25 Jahre
E_Filmstudierende bis 30 Jahre

Anmeldeschluss ist am 1.1.2022 - Viel Glück!

Hinter den Schlagzeilen – Vorpremiere mit Regisseur Sager

Panama Papers, Ibiza-Affäre, Pandora Papers, Facebook Leaks – wie arbeiten investigative Rechercheteams? Der Dokumentarfilm Hinter den Schlagzeilen gibt Einblick in die Arbeitsprozesse, die sonst strikt geheim sind. Die Vorpremiere findet am Dienstag, 23.11. um 18 Uhr im Kino Kosmos in Zürich in Anwesenheit des Regisseurs statt. Anschliessend diskutieren der Regisseur Daniel Sager, die Präsidentin des Schweizer Presserats Susan Boos und der Tages-Anzeiger-Redaktor Christian Brönnimann.

Wie schützt investigativer Journalismus die Privatsphäre? Sollte alles zugänglich gemacht werden wie bei Wikileaks? Welche ethischen Überlegungen liegen der journalistischen Arbeit zugrunde? Wie weit sind die Persönlichkeitsrechte auch von prominenten Personen zu schützen? Wie schützen Journalistinnen und Journalisten ihre Quellen? Wie schützen sie sich selbst? Wie setzen sie Smartphones ein, die auch ohne Überwachungssoftwares wie Pegasus ein ständiges Risiko für Personendaten darstellen?

Die Veranstaltung ist Teil des Filmzyklus «Ohne Datenschutz keine Demokratie» der Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich.

Trailer, Tickets und weitere Informationen: www.datenschutz.ch/filmzyklus

Öffentliches Podium: Eigenproduktionen bei SRF

Eigenproduktionen (Spielfilme und Serien) entstehen bei SRF in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Filmszene. Wie läuft das aus Sicht von Schweizer Filmschaffenden? Welche Wünsche bleiben da offen?

Sind für Schauspielerinnen und Schauspieler TV-Produktionen überhaupt attraktiv? Oder «verkauft» man sich an eine TV-Figur, von der man nicht mehr loskommt?

Einen besonderen Schwerpunkt setzt SRF auf Serien: Mit dem kultigen «Bestatter», der beliebten Krimiserie «Wilder», der historischen Serie «Frieden» rund um die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Schweiz in der Nachkriegszeit und aktuell mit der Dramaserie «Neumatt», die sich unter anderem mit den Herausforderungen der modernen Landwirtschaft befasst. Bilanz? Was gefällt den Zuschauenden? Was macht eine Serie beliebt?

Hinzu kommen erfolgreiche Spielfilme wie «Zwingli», «Platzspitzbaby», «Die göttliche Ordnung»: Warum bedient sich SRF nicht öfter aktueller Themen? Was braucht es für ein gelungenes Drehbuch? Verfügt die Schweiz über genügend guter Drehbuchautoren?

Über diese und weitere Aspekte zu Eigenproduktionen von Serien und Spielfilmen diskutieren wir am diesjährigen Promitalk 2021 mit einem höchstkompetenten Podium:

  • Rachel Braunschweig - Schauspielerin aus Zürich
  • Sabine Boss – Regisseurin und Studienleiterin Fachrichtung «Film» an der Zürcher Hochschule der Künste
  • Adrian Illien – Drehbuchautor
  • Susanne Wille – Abteilungsleiterin SRF Kultur und Mitglied der Geschäftsleitung
  • Baptiste Planche – Herstellungsleiter Fiktion SRF

stehen Susanne Sorg-Keller, Leiterin der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit (KOA) und Mitglied Vorstand der SRG Zürich Schaffhausen, Red und Antwort:

Mittwoch, 17. November 2021, 19.30 – 20.30 Uhr (Türöffnung: 19.00 Uhr)
SRF Radiostudio Brunnenhof, Studio 1
Brunnenhofstrasse 22, 8057 Zürich

Beim anschliessenden kleinen Apéro besteht die Möglichkeit für einen hoffentlich regen Austausch mit unseren Podiumsgästen.

Anmeldefrist ist am 10. November 2021; es hat noch wenige freie Plätze. Zur Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass aus aktuellen Gründen nur Personen gemäss 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) Zugang erhalten. Für die Verifizierung der Personalien und des Covid-Zertifikats ist ein Personalausweis (ID, Pass, Führer- oder Mitgliederausweis) erforderlich.

7. Mobile Motion Film Festival - 4.-20. November

Vom 4.-20. November findet zum 7. Mal das grösste internationale Smartphone Film Festival Mobile Motion statt. Gezeigt werden die weltweit besten Kurz- und Spielfilme, welche die Macher:innen auf Smartphones gedreht haben.

Dieses Jahr ist ein ganz Spezielles, wurden viele Filme doch während den Lockdowns und in Quarantänen gedreht. So haben auch ganz viele erfolgreiche und traditionelle Filmemacher:innen zum ersten Mal zum Smartphone gegriffen. Mit Erfolg! Die diesjährigen Filme strotzen nur so von Kreativität!

Tauche ein in eine wunderbare Welt und lass dich von den diesjährigen Filmen verzaubern!

Schau dir die Filmauswahl hier an: watch.eventive.org

ZFT Master Class "Dimitri Stapfer"

Geboren in Olten, «gross» geworden im Theater: So könnte der Werdegang von Dimitri Stapfer kurz und bündig beschrieben werden. Im Zirkus entdeckte er zum ersten Mal seine Leidenschaft für das Schauspiel. Von da an schoss seine Karriere in den Orbit – so wurde er für seine Darbietung in «Left Foot, Right Foot» mit dem Schweizer Filmpreis als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand tätig, verkörperte er jede Rolle bis dato mit viel Herzblut und Hingabe. In dieser Master Class gewährt uns Dimitri einen Einblick in seine Arbeit, was ihn berührt, bewegt, umtreibt und wo ihn die Schauspielerei hinzieht.

Kosten: CHF 20.- (kostenlos für Industry und U25 Festivalpässe)

Anmeldung erforderlich: Anmeldung Master Class

Samstag 06. Nov. / 09:30 bis 11:00
Siehbachsaal, Zug

Mehr Infos hier: https://zugerfilmtage.ch/event/master-class-mit-dimitri-stapfer

ZFT Workshop "Make-up und Maske"

Damit ein Film die Zuschauerin und den Zuschauer visuell packt, darf vor allem eines nicht fehlen: eine gute Maske. Hierfür werkeln Make-up-Artists an Schauspielerinnen und Schauspielern oft stundenlang, damit die Schnittwunde sitzt, das Gesicht schön aufgehübscht ist oder das Make-up einen in eine andere Welt entführt.

Denise Stettler hat es sich zu ihrer Berufung gemacht, diese wichtige Aufgabe an Sets zu übernehmen. In diesem Workshop der Zuger Filmtage bringt sie Interessierten bei, was alles zur Arbeit mit der Maske gehört – und was man mit Make-up alles auf Gesichter zaubern kann.

Kosten: CHF 20.- (kostenlos für Industry und U25 Festivalpässe)

Anmeldung erforderlich Anmeldung Workshop

Samstag 06. Nov. / 14:30 bis 16:30
Siehbachsaal, Zug

Mehr Infos hier: zugerfilmtage.ch/event/make-up-und-maske

ZFT Workshop "Livestreaming by Vinivia"

In diesem Spezial-Workshop der Zuger Filmtage, in Zusammenarbeit mit der Vinivia AG, besuchen die Teilnehmenden das Live Studio 1 in Zug und erhalten Einblicke, wie man einen interaktiven Livestream vorbereitet und durchführt. Höhepunkt des ganztägigen Workshops ist die Durchführung eines Livestreams: Die Teilnehmenden dürfen das Gelernte anwenden und die moderierte Master Class mit dem renommierten Regisseur Pierre Monnard live übertragen.

Zur Seite steht hierbei Torsten Schiefen, Senior VP Live Studio 1. Mit seiner Erfahrung als begleitender Entwickler für interaktive Livestreams von TV-Castingformaten wie X Factor, Dschungelcamp oder DSDS, zeigt er den Teilnehmenden alles, was man zu diesem Thema wissen muss.

Kosten: CHF 40.- inkl. Lunch (kostenlos für Industry-Pässe und U25 Festivalpässe)

Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze. Zur Anmeldung Workshop

Samstag 06. Nov. / 10:30 bis 16:30
Vinivia Studio, Chollerstrasse 37, Zug
Mehr Infos hier: zugerfilmtage.ch/event/livestreaming-by-vinivia



The Shell im Kosmos

Silent Sister freut sich, Dich zur europäischen Premiere von The Shell, unter der Regie von Xav Langton, einzuladen. The Shell ist ein abstrakter Dokumentarfilm, welcher fünf Individuen und ihre Beziehungen zu physischem Schmerz porträtiert.

In seinem Werk erforscht Xav Langton die Tiefen des menschlichen Leidens und verbindet es mit dem Alltäglichen. Langton unterstreicht die Geschichten und Bilder mit ätherischer Musik, um den Betrachter mit seiner eigenen Beziehung zum Schmerz zu konfrontieren.

Die Aufführung im Kosmos ist eine Möglichkeit, die Filmpremiere in Europa mitzuerleben, dem Regisseur zuzuhören und ihm Fragen zu stellen.

www.theshellmovie.com

Datum: Freitag, 15. Oktober 2021

Zeit: Apéro: 18:00, Film beginnt um 19:00

Wo: Kino Kosmos Zürich

Falls Du Interesse hast zu kommen, melde Dich doch bei mir über camille@silentsister.com

Videospezialist/In 11. - 21. Dezember 2021

10 Tage die Winteruniversiade erleben und ein Teil des Teams sein.
Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Winterspielen der grösste Multisportanlass weltweit. 16oo Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt kämpfen während 10 Tagen um die Medaillen in den verschiedensten Schneesportarten.

Zusammen mit einem Fotografen besuchst du die verschiedenen Wettkämpfe, fängst mit deiner Ausrüstung die besten Momente ein und stellst diese am Abend als Aftermovie zusammen.

Nebst der Team-Ausrüstung, Kost und Logie wird dir ein Taggeld von CHF 300 bezahlt.

Das OK schreibt "Impflicht" vor, weshalb du somit vollständig geimpft sein müsstest.

Haben wir dein Interesse geweckt? Sende uns deine Bewerbungsunterlagen mit Referenzen an karin.naegeli@swissuniversitysports.ch

Preisverleihung Datenschutz-Video-Wettbewerb

Die Spannung steigt: Am Freitag, 27. September um 18 Uhr lüften wir im Kulturpark Zürich das Geheimnis, wer den diesjährigen Datenschutz-Video-Wettbewerb mit dem Thema «Gibt es eine Impfung für meine Daten?» gewonnen hat. Zudem erzählt Petar Marjanovic, Journalist bei watson.ch, seine Lebensgeschichte anhand der Daten, die ihm Unternehmen und Institutionen auf sein Auskunftsgesuch zugestellt haben. Warum sammeln sie diese Daten über ihn? Und wie interpretieren sie diese? Was meinen die Unternehmen, dass die Daten über Petar Marjanovic aussagen? Die Preisverleihung im Kulturpark Zürich ist öffentlich, kostenlos zugänglich und endet mit einem Apéro. Mehr Informationen www.datenschutz.ch

Zurich Art Weekend is looking for photographers!

For ZURICH ART WEEKEND 2021 | SEPT 17–19, our annual three-day event that precedes Art Basel and reunites art institutions, galleries, off-spaces, and collections based in Zurich, we are looking for motivated and dynamic photographers who would like to be capture some of our events and exhibitions!

With hundreds of events and exhibitions happening across many different locations across Zurich, there will be plenty of public and VIP events to photograph.

During the weekend we will be covering any travel expense you might encounter, and a small retribution will also be provided.

General availability: from Friday, September 17th until Sunday, September 19th. Flexible hours can be arranged according to your availability.

If this sounds interesting to you, please email us ASAP with a CV and short introduction to Caroline Rungger at: jobs@zurichartweekend.com

Discover more on ZURICH ART WEEKEND 2021 at www.zurichartweekend.com