Neues Inserat erstellen

Bootcamp Filmschauspiel kompakt

Letzter freier Kursplatz!

Du willst:

- 9 Stunden theoretische und praktische Erfahrung sammeln
- die meistverbreitete Szenensituationen drehen
- die Szenen analysieren und von deinen eigenen und den Erfahrungen der anderen Teilnehmer*innen lernen
- intensiv in einer sehr kleinen Gruppe von maximal 4 Teilnehmer*innen arbeiten
- von 39 Jahren Berufserfahrung profitieren

Und das sagen Teilnehmer*innen anderer Kameraschauspielkurse:

„Danke … und auch für den wiederum spannenden Kursabend gestern. Es macht mir jedes Mal sehr viel Spass und ich ziehe viel Energie daraus. …, denn ich finde Deinen Unterricht sehr, sehr gut. Vor allem gefällt mir, dass Du Dir, obwohl schon so lange im Geschäft, immer noch vorstellen kannst, dass der Schüler Dinge noch nicht weiss oder beim ersten Mal nicht versteht. Leider ist dies bei vielen anderen Kursen (egal welche Branche) nicht immer der Fall. Da wird mit unverständlichen (deutschen…) Worten um sich geworfen, Sachverhalte kompliziert dargestellt, nur um die Sache interessant zu gestalten. Das ist in Deinen Kursen nicht der Fall. Vielen Dank, es ist einfach purer Spass!“ M.

„Es ist imfall einfach so schön, was ich nur schon bis jetzt alles bei dir lernen und mitnehmen durfte.“ A.

„Die Zusammenarbeit mit Dir hat mir sehr geholfen und gut getan. … Ich danke Dir jetzt schon für Deinen tollen Einsatz und die fortwährende Motivation.“ N.

„Der Kurs ist super, danke Dir auch für Deinen unermüdlichen Einsatz … auf Kameraschauspieler zu trimmen. Man merkt Dir Deine Leidenschaft in jeder Sekunde an.“ D.

„P.S: Nochmals, der Kurs hat mir sehr gefallen:)“. E.

„Ich Danke Dir wirklich fest für deine Zeit, deine Geduld und dein Wissen!“ C.

„Danke für den tollen Unterricht gestern, ich hatte jede Menge Spass und verstehe die Szene nun viel besser!“ E.

„War ein super Kurs, danke. Hab viel gelernt im Grundkurs Kameraschauspiel…. freue mich sehr auf den Meisner-Kurs.“ S.

„Deine Kurse finde ich unglaublich lehrreich, auch finde ich es beeindruckend von Deinen eigenen Erfahrungen die passenden Beispiele zu hören. Weil man so viel besser verstehen kann, dass solche Dinge wirklich passieren können.“ C.

„Ich habe schon so extrem viel profitiert!“ A.

„Ich finde Du machst das echt toll und ich kann viel von Dir lernen. :-)“ S.

„Die Kurse mit Dir bereiten mir viel Freude. Ich bin dankbar, habe ich Dich das ZES … gefunden. Freue mich, weiter mit Dir zusammenzuarbeiten.“ M.

„Der Kurs bereitet mir grosse Freude und ich lerne wirklich viel!“ S.

„Isch mega gsi hüt Abig. Fühl mich sehr bericheret.“ A.

„Ich fand es sehr spannend am Freitagabend und freue mich schon auf den nächsten Kursabend :-))“ S.

„Ich möchte sehr gerne weiter deine Kurse besuchen, da es mir sehr viel Spass macht und ich auch merke, dass ich auch als Mensch ein Bisschen gewachsen bin. Du bist einfach so ein toller Lehrer! Du Inspriererst mich jedes Mal und ich konnte sooooo viel von dir lernen! Danke für dein Sein! Besten Dank!“ J.

„Danke auf jeden Fall nochmals für den spannenden Kurs! Ich habe viel gelernt und freue mich darauf, dies möglichst bald auch umzusetzen :-)“ S.

„vielen dank für deinen wunderbaren unterricht und geduld mit mir.“ M.

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

Eine detaillierte Kursbeschreibung findest Du auf der Website.

Wann: Dienstag 15.06. / 29.06. / 6.7.2021

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo: ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, Dorfstrasse 1, 8424 Embrach

Anfahrt: Der Raum an der Dorfstrasse 1 in 8424 Embrach ist unmittelbar neben der Busstation „Embrach-Gemeindehaus“. An dieser Haltestelle halten alle Busse von und nach Embrach ab Flughafen Zürich oder Bahnhof Embrach-Rorbas.

Parkplätze: Kostenlose Parkplätze (4 Stunden mit Parkkarte) hat es im Quartier oder Parkplätze gegen Bezahlung in unmittelbarer Umgebung.

Wer: Dieser Kurs eignet sich für Einsteiger*innen und für alle, die Filmschauspiel / Kameraschauspiel lernen wollen. Maximal 4 Teilnehmer*innen.

Kurssprache: Deutsch (die Szenen können auch in anderen Sprachen gespielt werden, z.B. in Dialekt für jene, welche sich vor allem auf Schweizer Filme spezialisieren wollen oder in jeder anderen Fremdsprache, wenn Teilnehmer*innen in dieser Sprache als Schauspieler*innen tätig sein wollen).

Kursunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten die Kursunterlagen als PDF.

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Kosten:

Die 3 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 739.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen, d.h. Total CHF 774.00 (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
Nach der Anmeldung, erhalten die Teilnehmer*innen eine Rechnung.
Teilnahmebedingungen

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 39 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:

t. Theaterschaffende der Schweiz/Professionnels du spectacle Suisse/Professionisti dello spettacolo Svizzera
Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS
Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel


Detaillierte Infos und Online-Anmeldeformular

Kostenlose Filmworkshops der Schweizer Jugendfilmtage

Jede angemeldete Klasse und Gruppe erhält ein Dossier zur Themenfindung und mit technischen Tipps und werden von kompetenten Filmschaffenden während 2.5 Tagen unterstützt. Die Workshopleiter*innen unterstützen die Klassen und Gruppen beim Entwerfen des Storyboards, bei den Dreharbeiten oder beim Schnitt, je nach Bedürfnis. Zeitpunkt und Fokus des Workshops werden im Gespräch mit der Ansprechperson definiert.

Das Thema und das Genre werden von der Klasse bestimmt. Sei dies als Dokumentarfilm, Animation oder als Spielfilm - der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Der fixfertige Film wird für den Kurzfilmwettbewerb eingereicht und erhält so die Chance, an den 46. Schweizer Jugendfilmtagen im März 2022 vor Publikum gezeigt zu werden.


Die Platzzahl ist beschränkt.

Alter: max. 19 Jahre alt
Anmeldedatum: 12.9.2021
Kosten: Gratis
Dauer: 2.5 Tage
Anmelden: https://jugendfilmtage.ch/workshops/anmeldung/

Grundkurs Filmschauspiel

Du willst:

· anhand von Filmbeispielen die Grundlagen des Kameraschauspiels kennen lernen

· das Schauspielen vor der Kamera in drei verschiedenen Szenen praktisch üben

· die gedrehten Szenen analysieren und daraus lernen

· die bewährten Kursunterlagen erhalten

· bereit sein für den nächsten Filmdreh

· von 39 Jahren Berufserfahrung profitieren

Dann ist dieser Kurs genau das richtige für DICH!

Und das sagen Teilnehmer*innen:

„Als Erstes möchte ich Dir für den Kurs bedanken, den Du trotz logistischer Hürden aufgrund der Coronaepidemie super gemeistert hast. … Nun kann ich sagen, dass es eine enorm reichhaltige und spannende Erfahrung war. Ich habe eine neue Seite von mir kennengelernt und es war auch mal gut, aus der Komfortzone herauszutreten.“ A.

„Der Grundkurs hat mir wirklich gut gefallen und ich war fasziniert von all den Geschichten und Fakten, die Sie erzählt haben. Es hat mir einen Einblick in die Welt der Filmindustrie gewährt und alles hat mir enorm gut gefallen.“ L.

„Der Kurs am Dienstag war sehr informativ und es macht mir sehr viel Spaß bei dir.“ A.

„Vielen Dank für die Zusammenfassung des Kurses. Sehr nützlich! Der Grundkurs Kameraschauspiel ist ein perfekter Einstieg für alle Schauspielinteressierte, die erste Erfahrungen in Filmtechnik und Schauspiel sammeln wollen. Man erlangt ein solides Grundwissen und bekommt Lust auf mehr! Mir hat der Kurs sehr gut gefallen!“ D.

„Vielen Dank für den informativen Kurs und die hilfreichen Tipps zum Schauspielerei.“ K.

„Ich danke Dir für das Engagement in Deinen Kursen … & Merci für die zugeschickte Zusammenfassung des Grundkurses. Besonders gut hat mir der Praxisbezug im Grundkurs Kameraschauspiel gefallen. In diesem Kurs konnte ich mich vor der Kamera ausprobieren und erhielt bei der Auswertung wertvolle Inputs im Bezug auf meine Wirkung vor der Kamera. Wenn ich die Möglichkeit habe, werde ich mich wieder … anmelden :-).“ L.

„Ich habe heute sehr viele Erfahrungen gesammelt. Es war wirklich spannend und informativ. Es hat auch sehr viel Spaß gemacht!“ L.

„Danke … und auch für den wiederum spannenden Kursabend gestern. Es macht mir jedes Mal sehr viel Spass und ich ziehe viel Energie daraus. …, denn ich finde Deinen Unterricht sehr, sehr gut. Vor allem gefällt mir, dass Du Dir, obwohl schon so lange im Geschäft, immer noch vorstellen kannst, dass der Schüler Dinge noch nicht weiss oder beim ersten Mal nicht versteht. Leider ist dies bei vielen anderen Kursen (egal welche Branche) nicht immer der Fall. Da wird mit unverständlichen (deutschen…) Worten um sich geworfen, Sachverhalte kompliziert dargestellt, nur um die Sache interessant zu gestalten. Das ist in Deinen Kursen nicht der Fall. Vielen Dank, es ist einfach purer Spass!“ M.

„Es ist imfall einfach so schön, was ich nur schon bis jetzt alles bei dir lernen und mitnehmen durfte.“ A.

„Die Zusammenarbeit mit Dir hat mir sehr geholfen und gut getan. … Ich danke Dir jetzt schon für Deinen tollen Einsatz und die fortwährende Motivation.“ N.

„Der Kurs ist super, danke Dir auch für Deinen unermüdlichen Einsatz … auf Kameraschauspieler zu trimmen. Man merkt Dir Deine Leidenschaft in jeder Sekunde an.“ D.

„P.S: Nochmals, der Kurs hat mir sehr gefallen:)“. E.

„Ich Danke Dir wirklich fest für deine Zeit, deine Geduld und dein Wissen!“ C.

„Danke für den tollen Unterricht gestern, ich hatte jede Menge Spass und verstehe die Szene nun viel besser!“ E.

„War ein super Kurs, danke. Hab viel gelernt im Grundkurs Kameraschauspiel…. freue mich sehr auf den Meisner-Kurs.“ S.

„Deine Kurse finde ich unglaublich lehrreich, auch finde ich es beeindruckend von Deinen eigenen Erfahrungen die passenden Beispiele zu hören. Weil man so viel besser verstehen kann, dass solche Dinge wirklich passieren können.“ C.

„Ich habe schon so extrem viel profitiert!“ A.

„Ich finde Du machst das echt toll und ich kann viel von Dir lernen. :-)“ S.

„Die Kurse mit Dir bereiten mir viel Freude. Ich bin dankbar, habe ich Dich das ZES … gefunden. Freue mich, weiter mit Dir zusammenzuarbeiten.“ M.

„Der Kurs bereitet mir grosse Freude und ich lerne wirklich viel!“ S.

„Isch mega gsi hüt Abig. Fühl mich sehr bericheret.“ A.

„Ich fand es sehr spannend am Freitagabend und freue mich schon auf den nächsten Kursabend :-))“ S.„der Grundkurs war für mich wie ein sprung ins kalte „movies-ocean“viel gelernt, viele neue Impulse und eine riesige Freude zum weitermachen….vielen herzlichen dank marco“. MR

„Ich möchte sehr gerne weiter deine Kurse besuchen, da es mir sehr viel Spass macht und ich auch merke, dass ich auch als Mensch ein Bisschen gewachsen bin. Du bist einfach so ein toller Lehrer! Du Inspriererst mich jedes Mal und ich konnte sooooo viel von dir lernen! Danke für dein Sein! Besten Dank!“ J.

„Danke auf jeden Fall nochmals für den spannenden Kurs! Ich habe viel gelernt und freue mich darauf, dies möglichst bald auch umzusetzen :-)“ S.

„vielen dank für deinen wunderbaren unterricht und geduld mit mir.“ M.

„der Grundkurs hat mir sooooo viel gebracht, dass ich sehr gerne weitermachen moechte. danke für die Freiheit die du mir als „oldy“ gegeben hast.“ MR

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

Wann:

Dienstag: 15.6. / 22.6. / 29.6. / 6.7. / 17.7. / 20.7. / 27.7. / 3.8.2021

und/oder

Freitag: 18.6. / 25.6. / 2.7. / 9.7. / 16.7. / 23.7. / 30.7. / 6.8.2021

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo: ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, Dorfstrasse 1, 8424 Embrach

Anfahrt: Der Raum an der Dorfstrasse 1 in 8424 Embrach ist unmittelbar neben der Busstation „Embrach-Gemeindehaus“. An dieser Haltestelle halten alle Busse von und nach Embrach ab Flughafen Zürich oder Bahnhof Embrach-Rorbas.

Parkplätze: Kostenlose Parkplätze hat es vor dem Haus oder im Quartier (4 Stunden mit Parkkarte) oder Parkplätze gegen Bezahlung in unmittelbarer Umgebung.

Wer: Dieser Kurs eignet sich für Einsteiger*innen und für alle, die Filmschauspiel / Kameraschauspiel lernen wollen. Maximal 8 Teilnehmer*innen.

Kurssprache: Deutsch (die Szenen können auch in anderen Sprachen gespielt werden, z.B. in Dialekt für jene, welche sich vor allem auf Schweizer Filme spezialisieren wollen oder in jeder anderen Fremdsprache, wenn Teilnehmer*innen in dieser Sprache als Schauspieler*innen tätig sein wollen).

Kursunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten die Kursunterlagen als PDF.

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Kosten:
Die 8 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 985.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 517.15 oder in drei Raten von 3 x 348.00 bezahlt werden (inkl. 5% / 6% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
Nach der Anmeldung, erhalten die Teilnehmer*innen eine Rechnung.

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 39 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:

t. Theaterschaffende der Schweiz/Professionnels du spectacle Suisse/Professionisti dello spettacolo Svizzera
Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS
Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA

Melde Dich jetzt gleich mit dem Onlineformular an!

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel

39 Jahre Erfahrung in ganzheitlichem Method Acting Schauspiel auf der Basis von Konstantin Stanislavski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen und Marco Hausammann-Gilardi

Praktikum Redaktion (mind. 6 Monate)

Dich fasziniert das Fernsehbusiness? Du möchtest bei der Entwicklung und Produktion von Fernsehformaten hautnah dabei sein? Dann bist du bei Mediafisch genau richtig.

Wir sind die führende Schweizer Produktionsfirma, die seit Jahren erfolgreich TV- und Online-Formate wie z.B. “Darf ich bitten?”, “Traumseen der Schweiz”, “Wer wohnt wo” und seit neustem die SRF-Sendung «Mini Chuchi, dini Chuchi» konzipiert und produziert.

Für unsere aktuellen TV-Sendungen suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Praktikantin/Praktikanten (80-100 %) zur Unterstützung der Redaktion (für mindestens sechs Monate).

Deine Aufgaben:

  • Redaktions- und Drehassistenz

  • Recherchearbeit & Unterstützung der Produktion

  • Casting

Das bringst du mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung (Lehre/Matura/Studium)

  • Ausgeprägte Sprachkompetenz in Deutsch (inkl. Schweizerdeutsch)

  • Flexible, belastbare und initiative Persönlichkeit

  • Organisationstalent und handwerkliches Flair

  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise

  • Schnelle Auffassungsgabe und kommunikatives Auftreten

  • Gute Fahrkenntnisse (mindestens Fahrausweis Kat. B)

Das bieten wir:

  • Einsicht in die TV-Welt, von der Konzeptfindung bis zur finalen Umsetzung eines Fernsehformates

  • Gestaltungsfreiräume und eigenverantwortliches Arbeiten

  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre mit kurzen Kommunikationswegen

  • Spannendes, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld

Stellenantritt, Arbeitsort:

  • Ab sofort oder nach Vereinbarung, Zürich Binz und Homeoffice

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schicke uns deine Bewerbungsunterlagen inklusive einem ca. 60 Sekunden langen Video (Webcam/Mobile) in dem du dich in elektronischer Form vorstellst.

Kontakt:

Vanessa Bhend, v.bhend@mediafisch.ch

Method Acting Grundkurs

Du willst:

· 24 Stunden praktische Erfahrung sammeln

· echt, authentisch, glaubwürdig, wahrhaftig, berührend und bewegend spielen

· deinen einzigartigen Weg zur Figur finden

· dich in Gefühle und Zustände einer Rolle hineinversetzen können

· die Schauspielmethode lernen, die sich in den letzten 100 Jahren weltweit durchgesetzt hat

· von 39 Jahren Berufserfahrung profitieren

Dann ist dieser Kurs genau das richtige für DICH!

Und das sagen Teilnehmer*innen:

„Hallo Marco, ich profitiere noch immer von deinem Kurs im Playbacktheater *, in dem ich seit etwa 10 Jahren dabei bin.“ H.

„Herzlichen Dank an dich für den belebenden und lehrreichen Kurs, sowie deine Offenheit.“ E.

„Vielen Dank für die tollen Kursabende und die Unterstützung. Ich lerne wirklich viel und es macht mir sehr Spass.“ T.

„Mir macht der Method Acting Kurs grosse Freude, die individuelle Arbeit gefällt mir sehr.“ S.

„heute erlebt und umgesetzt. … einfach spannend bei dir im unterricht. jedes wort stimmt. danke marco.“ R.

„Danke für den interessanten Kurs. Ich lerne viel und bin auch froh, um die gute Dokumentation, die uns zu Verfügung steht.“ D.

„Ich danke dir für die spannenden und lehrreichen Kurse, die ich bei dir besuchen durfte.“ C.

„Übrigens, ich habe die Stunde letztes Mal super gefunden – ich kam todmüde an und ging wacher und selbstbewusster nach Hause. Danke dafür!“ A.

„Erst mal Danke das Du mich aus der Komfortzone herausgeholt hast, dein Kurs war sehr hilfreich.“ P.

„Dann wollte ich dir noch mitteilen, dass mir der Method Acting – Kurs gut gefallen hat. Es war mal eine neue Erfahrung. Damit habe ich definitiv meine Komfortzone überschritten.“ S.

„Danke, die Zusammenrbeit macht … Spass!“ L.

„Your training helped, Marco. A teammate told me it was „like real method acting“. I told them I took method acting. They didn’t know that when hiring me.“ A.

„Der Kurs hat mir nämlich unglaublich viel Spass gemacht und ich bin recht auf den Geschmack gekommen… merci viielmol für den spannenden Kurs.“ F.

„Ich möchte mich an dieser Stelle bei Dir ganz herzlich bedanken, für den Unterricht, Dank dem ich gelernt habe den Focus auf das „Jetzt“ zu setzten und mich auf das hier und jetzt einzulassen. Es war spannend, ab und zu meine Komfort-Zone zu verlassen, mich in neue Situationen zu begeben und dabei viel Neues zu erleben. In diesem Sinne, nochmals herzlichen Dank für die schönen Momente die ich erfahren konnte und mich in meiner persönlichen Entfaltung ein Schritt weiter gebracht haben.“ P.

„danke für den Kurs. Es hat mir sehr geholfen“ D.

„Du bist ein sehr guter Theater- und Filmpädagoge und – Kulturschaffender.“ A.

„Ich fands sehr interessant gestern.“ S.

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

Wann: Donnerstag 24.6. / 1.7. / 8.7. / 15.7. / 22.7. / 29.7. / 5.8. / 12.8.2021

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo: GZ Oerlikon, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

Öffentlicher Verkehr: Vom Bahnhof Oerlikon sind es rund 4 Minuten zu Fuss zum Kurslokal. Zahlreiche Trams halten an der Translation Sternen Oerlikon.

Parkplätze: Vor dem Gebäude gibt es zahlungspflichtige Parkplätze. In der Regensberg- und Oerlikonerstrasse finden sich in der Regel Parkplätze in der blauen Zone (Parkscheibe).

Wer: Dieser Kurs eignet sich für alle, die mit dem Kursinhalt noch nicht vertraut sind, diesen auffrischen wollen oder ein regelmässiges schauspielerisches Training wünschen. Maximal 12 Teilnehmer*innen.

Kurssprache: Deutsch

Kursunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten die Kursunterlagen als PDF.

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Kosten: Die 8 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 695.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen, Total CHF 730.00.

Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 364.85 bezahlt werden (inkl. 5% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen.

Mehr Infos zum Kursleiter und detaillierte Infos zum Kurs sowie das Online-Anmeldeformular findest Du auf der Homepage.

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel

✅ BRANDNEU - KURS Waffen am Filmset

Eine Premiere bahnt sich an.

“Waffen am Filmset”, ist ein Brandneuer Tages Kurs von uns, der das heikle Thema mit den Waffen behandelt.

Erfreut dürfen wir unseren ersten Kurs, speziell für Schauspieler und Filmschaffende ankünden.

Am 22. August 2021 in der Zentralschweiz, nähe Zug, bieten wir exklusiv den ersten Kurs dieser Art an.

Inhalt des Kurses:

  • Sicherheitsregeln
  • Schreckschuss - Platzpatronen
  • Munition
  • Waffentypen
  • Haftung

Es wird auch mit den verschiedenen Waffen und Munitionstypen geschossen.

ANMELDUNG Hier =>>>> KONTAKT Formular

oder auf info@swissactionstunts.ch

CRASHKURS 1-Tages Workshop für Schauspiel-Anfänger SA 19.06

Unser meistgebuchter und erfolgreichster Workshop!
Der„CrashKurs für Anfänger“ richtet sich an Interessenten/innen, die noch keine oder fast keine Erfahrungen auf der Bühne oder vor der Kamera haben. Egal ob Quereinsteiger, Anfänger, jung oder älter - wer einen Crashkurs einmal rund um die Schauspielerei (von sich selber Präsentieren bis hin zu geschriebenen Szenen spielen vor der Kamera) erhalten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Es werden an einem Tag die Grundkenntnisse und Anwendungen der Schauspielkunst für Theater und Film gezeigt, zusammen geübt, mit Aufnahmen festgehalten und anschließend analysiert.

​Es umfasst das Grund-ABC der Schauspieltechnik und basiert auf Strasbergs Method Acting und Stella Alder's Weiterführung in moderner Schauspieltechnik. Aber nicht nur die Schauspieltechnik, sondern auch die Kunst des natürlichen Präsentieren von sich selber, ob auf der Bühne oder im geschäftlichen Bereich vor Mitarbeitern und Vorgesetzten werden erläutert und aufgezeigt. Durchgeführt wird der Workshop vom international arbeitenden Schauspieler Remo Vinzens.

THEMENPUNKTE:

- Text verstehen, interpretieren und verinnerlichen
- Gefühle erleben, auf Kommando einbringen
- Vorstellungskraft erweitern
- Improvisation
- Nicht spielen sondern SEIN
- Wahrnehmung
​- Charakterbildung
- Privat Momente ( Unabhängigkeit vor Publikum)
- Visualisierung der Szene
- Kameratechnik, vor und hinter der Kamera
- sich selber präsentieren, verkaufen und geschickt argumentieren.
- und viele weitere mehr…

Voraussetzungen:
- Mindestens 18 Jahre alt. (unter 18 Jahren siehe FAQ)
- Beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldeschluss:
ist der 11. Juni 2021
​Nach Ablauf des Anmeldeschlusses erhalten alle Personen die sich über unser Anmeldeformular angemeldet haben eine definitive Bestätigung sowie alle weiteren Informationen zum Kurs. Die Kurskosten sind vor Beginn des Workshops zu entrichten.

Kosten:
Die Kosten für den Workshop betragen Fr. 240.- inkl. Zwischenverpflegung und einem Teilnahme-Zertifikat sowie dem GRATIS Membership beim SAI. Am Kursort stehen Espresso, Kaffee, Tee, Mineralwasser, verschiedene Sandwiches und Süßes gratis zur Verfügung.

Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Aufnahmen:
Alle Aufnahmen am Kurs werden vom SAI in einem What's App Gruppenchat 1 Woche zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. ​

Weitere Informationen und Feedbacks von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/

CRASHKURS 1-Tages Workshop für Schauspiel-Anfänger SA 21.08

Unser meistgebuchter und erfolgreichster Workshop!
Der„CrashKurs für Anfänger“ richtet sich an Interessenten/innen, die noch keine oder fast keine Erfahrungen auf der Bühne oder vor der Kamera haben. Egal ob Quereinsteiger, Anfänger, jung oder älter - wer einen Crashkurs einmal rund um die Schauspielerei (von sich selber Präsentieren bis hin zu geschriebenen Szenen spielen vor der Kamera) erhalten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Es werden an einem Tag die Grundkenntnisse und Anwendungen der Schauspielkunst für Theater und Film gezeigt, zusammen geübt, mit Aufnahmen festgehalten und anschließend analysiert.

​Es umfasst das Grund-ABC der Schauspieltechnik und basiert auf Strasbergs Method Acting und Stella Alder's Weiterführung in moderner Schauspieltechnik. Aber nicht nur die Schauspieltechnik, sondern auch die Kunst des natürlichen Präsentieren von sich selber, ob auf der Bühne oder im geschäftlichen Bereich vor Mitarbeitern und Vorgesetzten werden erläutert und aufgezeigt. Durchgeführt wird der Workshop vom international arbeitenden Schauspieler Remo Vinzens.

THEMENPUNKTE:

- Text verstehen, interpretieren und verinnerlichen
- Gefühle erleben, auf Kommando einbringen
- Vorstellungskraft erweitern
- Improvisation
- Nicht spielen sondern SEIN
- Wahrnehmung
​- Charakterbildung
- Privat Momente ( Unabhängigkeit vor Publikum)
- Visualisierung der Szene
- Kameratechnik, vor und hinter der Kamera
- sich selber präsentieren, verkaufen und geschickt argumentieren.
- und viele weitere mehr…

Voraussetzungen:
- Mindestens 18 Jahre alt. (unter 18 Jahren siehe FAQ)
- Beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldeschluss:
ist der 13. August 2021
​Nach Ablauf des Anmeldeschlusses erhalten alle Personen die sich über unser Anmeldeformular angemeldet haben eine definitive Bestätigung sowie alle weiteren Informationen zum Kurs. Die Kurskosten sind vor Beginn des Workshops zu entrichten.

Kosten:
Die Kosten für den Workshop betragen Fr. 240.- inkl. Zwischenverpflegung und einem Teilnahme-Zertifikat sowie dem GRATIS Membership beim SAI. Am Kursort stehen Espresso, Kaffee, Tee, Mineralwasser, verschiedene Sandwiches und Süßes gratis zur Verfügung.

Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Aufnahmen:
Alle Aufnahmen am Kurs werden vom SAI in einem What's App Gruppenchat 1 Woche zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. ​

Weitere Informationen und Feedbacks von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/



CRASHKURS 1-Tages Workshop für Schauspiel-Anfänger SA 3.Juli

Unser meistgebuchter und erfolgreichster Workshop!
Der„CrashKurs für Anfänger“ richtet sich an Interessenten/innen, die noch keine oder fast keine Erfahrungen auf der Bühne oder vor der Kamera haben. Egal ob Quereinsteiger, Anfänger, jung oder älter - wer einen Crashkurs einmal rund um die Schauspielerei (von sich selber Präsentieren bis hin zu geschriebenen Szenen spielen vor der Kamera) erhalten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Es werden an einem Tag die Grundkenntnisse und Anwendungen der Schauspielkunst für Theater und Film gezeigt, zusammen geübt, mit Aufnahmen festgehalten und anschließend analysiert.

​Es umfasst das Grund-ABC der Schauspieltechnik und basiert auf Strasbergs Method Acting und Stella Alder's Weiterführung in moderner Schauspieltechnik. Aber nicht nur die Schauspieltechnik, sondern auch die Kunst des natürlichen Präsentieren von sich selber, ob auf der Bühne oder im geschäftlichen Bereich vor Mitarbeitern und Vorgesetzten werden erläutert und aufgezeigt. Durchgeführt wird der Workshop vom international arbeitenden Schauspieler Remo Vinzens.

THEMENPUNKTE:

- Text verstehen, interpretieren und verinnerlichen
- Gefühle erleben, auf Kommando einbringen
- Vorstellungskraft erweitern
- Improvisation
- Nicht spielen sondern SEIN
- Wahrnehmung
​- Charakterbildung
- Privat Momente ( Unabhängigkeit vor Publikum)
- Visualisierung der Szene
- Kameratechnik, vor und hinter der Kamera
- sich selber präsentieren, verkaufen und geschickt argumentieren.
- und viele weitere mehr…

Voraussetzungen:
- Mindestens 18 Jahre alt. (unter 18 Jahren siehe FAQ)
- Beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldeschluss:
ist der 25. Juni 2021
​Nach Ablauf des Anmeldeschlusses erhalten alle Personen die sich über unser Anmeldeformular angemeldet haben eine definitive Bestätigung sowie alle weiteren Informationen zum Kurs. Die Kurskosten sind vor Beginn des Workshops zu entrichten.

Kosten:
Die Kosten für den Workshop betragen Fr. 240.- inkl. Zwischenverpflegung und einem Teilnahme-Zertifikat sowie dem GRATIS Membership beim SAI. Am Kursort stehen Espresso, Kaffee, Tee, Mineralwasser, verschiedene Sandwiches und Süßes gratis zur Verfügung.

Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Aufnahmen:
Alle Aufnahmen am Kurs werden vom SAI in einem What's App Gruppenchat 1 Woche zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. ​

Weitere Informationen und Feedbacks von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/



Fokus Drehbuch ab Montag 19. April 2021 (Online)

Das Drehbuch ist die Quelle für alle an einem Film beteiligten Personen. Es ist der Bauplan, mit dem alle arbeiten. Am Anfang steht das Wort und dieses gilt es zu verstehen und zu interpretieren. Damit das Drehbuch für Dich kein Buch mit sieben Siegeln ist, sorgt der Onlinekurs Fokus Drehbuch.

Du willst:
• praxisnah mit einem verfilmten Drehbuch arbeiten
• die für dich relevanten Informationen aus einem Drehbuch richtig interpretieren
• die Elemente eines Drehbuches zuordnen können
• die wichtigsten Struktur-Konzepte kennenlernen und die Struktur eines Drehbuches erkennen und verstehen
• Mythos, Genre und Masterplot eines Drehbuches definieren und nutzen
• in einer sehr kleinen Gruppe arbeiten, damit du maximal profitieren kannst
• diesen Kurs überall besuchen können, wo du online bist

Dann ist dieser Kurs genau das richtige für DICH!

Dauer: 8 Lektionen zu 2 Stunden.

Wann: Montag 19.4. / 26.4 / 3.5. / 10.5. / 17.5. / 24.5. / 31.5. / 7.6.2021

Zeit: 19.00 bis 21.00 Uhr

Wo: Diese Kurse finden über ein passendes Online-Kommunikations-Tool statt. Jede Person, welche über einen Computer (PC oder Mac) oder ein Smart-Tablet oder Smart-Telefon verfügt, kann an einem solchen Kurs teilnehmen. Einzige Voraussetzung ist eine gute W-Lan-Verbindung.

Wer: Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Drehbuchautor*innen und alle, die mit dem Seminarinhalt noch nicht vertraut sind, dieses auffrischen oder trainieren wollen. Max. 8, mind. 4 Teilnehmer*innen.

Kurssprache: Deutsch

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Die 8 Lektionen zu 2 Stunden kosten CHF 650.00 plus CHF 20.00 für die Kursunterlagen, Total CHF 670.00.
Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 341.25 bezahlt werden (inkl. 5% Ratenzuschlag) plus CHF 20.00 für die Kursunterlagen.
Nach der Anmeldung, erhalten die Teilnehmer*innen zeitnah eine Rechnung. Die Rechnung ist vor Beginn des Kurses fällig. Bei Ratenzahlung ist die zweite Rate fällig vor Beginn der fünften Lektion.

Teilnahmebedingungen auf der Homepage.

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 39 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film, Fernsehen und der Kommunikation.

1995 absolvierte er eine Ausbildung zum Script-Consultant bei Linda Seger und eine Weiterbildung mit Keith Cunningham und Tom Schlesinger. Er hat Drehbücher für Film und Fernsehen sowie Theaterstücke als Autor geschrieben, als Dramaturg mitentwickelt, als Regisseur umgesetzt und als Schauspieler dargestellt. Im Auftrag von Produzenten oder Drehbuchautor/innen analysierte und begleitete er zahlreiche Exposés, Treatments, Drehbücher und Romane . Als Drehbuchdramaturg ist er Mitglied im Berufsverband Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA.

Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:
• t. Theaterschaffende der Schweiz/Professionnels du spectacle Suisse/Professionisti dello spettacolo Svizzera
• Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS

Melde Dich jetzt an und sei optimal vorbereitet, wenn Du Deinen nächsten Filmdreh hast.
Und Action!

ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel
39 Jahre Erfahrung in ganzheitlichem Method Acting Schauspiel auf der Basis von Konstantin Stanislavski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen und Marco Hausammann-Gilardi

mail@zes-info.ch
Detaillierte Infos und Anmeldung

Method Acting "Die sieben grossen Emotionen"

Neuer Kursstart wegen der vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen bezüglich Covid-19.

Nur noch ein letzter freier Kursplatz!


Du willst:
• die sieben global verbreiteten Emotionen Glück, Trauer, Wut, Angst, Überraschung, Ekel und Verachtung erarbeiten
• die sieben grossen Emotionen in unterschiedlichen Übungen, Improvisationen, Monologen und Szenen ausprobieren und anwenden
• diese Emotionen zuverlässig abrufen, halten, in der Intensität und Dauer variieren und auch wieder aus ihnen aussteigen können
• Von 39 Jahren Erfahrung profitieren
• einen Kurs besuchen, bei dem die Distanz- und Hygienemassnahmen bezüglich Corona-Virus eingehalten werden

Dann ist dieser Kurs genau das richtige für DICH!

Und das sagen Teilnehmer*innen:

„Danke vielmals für Deine Infos und die Lektüre. Es war für mich eine lehrreiche und intensive Zeit. Ich habe Dir gerne zugehört, da Du die Inhalte klar, strukturiert und interessant auf Augenhöhe vermittelt hast. Auch hat mir das Zusammenspiel oder Wirken mit den anderen Teilnehmern gefallen, sei es in den Vorbereitungen oder in den Szenen. Auch einen Einblick hinter die Kulissen zu bekommen, fand ich sehr spannend.“ N.

„Vielen Dank für diesen tollen Kurs und auch für diese Unterlagen … . Auch mir hat es viel Freude bereitet. Seit deinem Kurs, bin ich mehr aus meiner Konfortzone rausgekommen und wie gesagt, habe ich einiges dazugelernt.“ E.

„Vielen Dank für den spannenden Kurs, es hat mir Spaß gemacht und ich habe viel gelernt.“ S.

„Erst mal ein Kompliment an Dich, Du bist ein guter Theaterpädagoge.“ A.

„- ich habe den Kurs wirklich toll und für mich persönlich sehr aufschlussreich gefunden;“ C.

„DANKE für den tollen, kompetent geleiteten Kurs.“ H.

„Deine Hilfe ist unverzichtbar damit ich … mein Talent in Zukunft als Schauspieler unter Beweis stellen kann!“ P.

„Your training helped, Marco. A teammate told me it was „like real method acting“. I told them I took method acting. They didn’t know that when hiring me.“ A.

„Marco… Dich hab ich als Schauspiellehrer stets dabei!“ P.

„Finde ich nach wie vor super Deine Arbeit und Deinen Arbeitsgeist. Kann ich nur unterstützen. In diesen Zeiten ist es sehr notwendig, uns in fremde Rollen zu begeben im miteinander und im positiven Sinne, um eigene Träume zu verarbeiten.“ A.
„Dein Kurs macht mir auch sehr viel Spass und ich habe wirklich schon sehr viel gelernt, für was ich Dir sehr dankbar bin.“ T.

„Danke. Wegen deiner ehrlichen Worte bezüglich meiner Entwicklung meines Schauspiels.“ F.

(Die Testimonials sind aus Datenschutzgründen anonymisiert)

Eine detaillierte Kursbeschreibung findest Du auf der Homepage.

Da der Kurs am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden ausgebucht war, wurde ein zweiter Kurs am Mittwochabend ausgeschrieben! Weil zwei Teilnehmer*innen sich vom Donnerstag auf den Mittwoch umentschieden haben, gibt es aktuell neu zwei freie Kursplätze am Donnerstag sowie zwei letzte freie Kursplätze am Mittwoch. D.h. Du kannst Dich sowohl für den Kurs am Mittwoch als auch für den Kurs am Donnerstag anmelden.

Wann:

Donnerstag 25.3. / 8.4. / 14.4. / 22.4. / 29.4. / 6.5. / 20.5. / 27.5.2021 (Nur noch ein freier Kursplatz!)

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo: GZ Oerlikon, Saal, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

Öffentlicher Verkehr: Vom Bahnhof Oerlikon sind es rund 4 Minuten zu Fuss zum Kurslokal. Zahlreiche Trams halten an der Translation Sternen Oerlikon.

Parkplätze: Vor dem Gebäude gibt es zahlungspflichtige Parkplätze. In der Regensberg- und Oerlikonerstrasse finden sich in der Regel Parkplätze in der blauen Zone (Parkscheibe).

Wer: Dieser Kurs eignet sich für alle, die mit dem Kursinhalt noch nicht vertraut sind, diesen auffrischen wollen oder ein regelmässiges schauspielerisches Training wünschen. Maximal 12 Teilnehmer*innen.

Kurssprache: Deutsch

Kursunterlagen: Die Teilnehmer*innen erhalten die Kursunterlagen als PDF. Als Bonus bekommen sie zahlreiche Artikel als PDF sowie Audio- und Videomaterial als mp3- und mp4-Download.

Teilnahmebestätigung: Eine Teilnahmebestätigung wird auf Wunsch ausgestellt, falls der/die Teilnehmer*in mindestens 80% der Lektionen vollständig besucht hat.

Kosten:
1. Die 8 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 695.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen, Total CHF 730.00.
2. Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 364.85 bezahlt werden (inkl. 5% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen.

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 39 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg’s Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor’s Studio Los Angeles) und am Actor’s Studio New York (PO). Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:
• t. Theaterschaffende der Schweiz/Professionnels du spectacle Suisse/Professionisti dello spettacolo Svizzera
• Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS
• Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA

Nutze diese Chance! Hier gehts zum Online-Anmeldeformular