Neues Inserat erstellen

Mathe-Nachhilfe

Tri..., Tri..., Trigonometrie. Beni gibt Nachhilfe in Mathe.

Beni Müller (MA Uni Züri) kann bis drei zählen und macht aus jedem Muffel einen Meister. In Mathe.

Du denkst, no s_x, no drugs, no rock 'n' roll – denkste, bei Beni sind Algebra Dein Joint und Logarithmen Dein Rave.

Beni buchen, Beni blechen – dann hast Du die Matura, das Diplom, den Baccalaureus oder den Master im Sack.

Benis Kaffeemaschine und sein spitzer Stift stehen im Studio 177, zmittst in Züri. Und Gratisparken hat er auch.

Dein Anruf bei Beni rettet Dir den Toches.

Mathe Nachhilfe
Beni Müller, MA Uni Züri
044 271 20 77
beni@beni.ch

Mathe-Nachhilfe

Tri..., Tri..., Trigonometrie. Beni gibt Nachhilfe in Mathe.

Beni Müller (MA Uni Züri) kann bis drei zählen und macht aus jedem Muffel einen Meister. In Mathe.

Du denkst, no s_x, no drugs, no rock 'n' roll – denkste, bei Beni sind Algebra Dein Joint und Logarithmen Dein Rave.

Beni buchen, Beni blechen – dann hast Du die Matura, das Diplom, den Baccalaureus oder den Master im Sack.

Benis Kaffeemaschine und sein spitzer Stift stehen im Studio 177, zmittst in Züri. Und Gratisparken hat er auch.

Dein Anruf bei Beni rettet Dir den Toches.

Mathe Nachhilfe
Beni Müller, MA Uni Züri
044 271 20 77
beni@beni.ch

Für Kurzentschlossene: 4 Plätze für CrashKurs am SA 16.7

Unser meistgebuchter und erfolgreichster Workshop!
Noch 4 Plätze frei für den Kurs am SA 16. Juli in Zürich
Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Der„CrashKurs für Anfänger“ richtet sich an Interessenten/innen, die noch keine oder fast keine Erfahrungen auf der Bühne oder vor der Kamera haben. Egal ob Quereinsteiger, Anfänger, jung oder älter - wer einen Crashkurs einmal rund um die Schauspielerei (von sich selber Präsentieren bis hin zu geschriebenen Szenen spielen vor der Kamera) erhalten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Es werden an einem Tag die Grundkenntnisse und Anwendungen der Schauspielkunst für Theater und Film gezeigt, zusammen geübt, mit Aufnahmen festgehalten und anschließend analysiert. Vom klassischen Theater, Filmschauspiel (camera acting) bis hin zu Green Screen acting.

​Es umfasst das Grund-ABC der Schauspieltechnik und basiert auf Strasbergs Method Acting und Stella Adler's Weiterführung in moderner Schauspieltechnik. Aber nicht nur die Schauspieltechnik, sondern auch die Kunst des natürlichen Präsentieren von sich selber, ob auf der Bühne oder im geschäftlichen Bereich vor Mitarbeitern und Vorgesetzten werden erläutert und aufgezeigt. Durchgeführt wird der Workshop vom international arbeitenden Schauspieler Remo Vinzens.

THEMENPUNKTE:

- Text verstehen, interpretieren und verinnerlichen
- Gefühle erleben, auf Kommando einbringen
- Vorstellungskraft erweitern
- Improvisation
- Nicht spielen sondern SEIN
- Wahrnehmung
​- Charakterbildung
- Privat Momente ( Unabhängigkeit vor Publikum)
- Visualisierung der Szene
- Kameratechnik, vor und hinter der Kamera
- sich selber präsentieren, verkaufen und geschickt argumentieren.
- und viele weitere mehr…

Voraussetzungen:
- Mindestens 18 Jahre alt. (unter 18 Jahren siehe FAQ)
- Beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldeschluss:
ist der 8. Juni 2022
​Nach Ablauf des Anmeldeschlusses erhalten alle Personen die sich über unser Anmeldeformular angemeldet haben eine definitive Bestätigung sowie alle weiteren Informationen zum Kurs. Die Kurskosten sind vor Beginn des Workshops zu entrichten.

Kosten:
Die Kosten für den Workshop betragen Fr. 250.- inkl. Zwischenverpflegung und einem Teilnahme-Zertifikat sowie dem GRATIS
Membership beim SAI. Am Kursort stehen Espresso, Kaffee, Tee, Mineralwasser und Süßes gratis zur Verfügung.
Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt Code: "Studentfilm" verwenden.

Aufnahmen:
Alle Aufnahmen am Kurs werden vom SAI in einem What's App Gruppenchat 1 Woche zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. ​

Weitere Informationen und Feedback von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/



VORBEREITUNG FÜR DIE AUFNAHME AN SCHAUSPIELSCHULEN

Wir unterstützen Schauspieler/innen und helfen Solchen, die es werden wollen.
Das S.A.I hilft und begleitet angehende Schauspieler/innen bei Aufnahmeprüfungen für Schauspielschulen im deutschsprachigem Raum, England und den USA.

Der Unterricht beinhaltet:
- TypeCast Monologe beschliessen.
- die komplette Charakter- und Szenenerarbeitung der Monologe.
- Aufnahmen und anschließende Analysen deiner Darbietung vor der Kamera.
- Tipps und Unterstützung bis zur "Audition".
- Das Erarbeiten bis zur endgültigen Performance für die drama schools in real time sowie Zoom Online Audition (falls benötigt)

​​Unterrichtsform:
Dieser Unterricht wird in Privat Lektionen angeboten, da individuell an den Monologen gearbeitet wird, die man zum ersten mal vor der Jury präsentieren muss.
​Im Normalfall wird eine Probestunde von 60 Minuten vereinbart. Coach und Schüler können sich so kennen lernen, das Ziel besprechen und den weiteren Unterrichts-Intervall individuell festsetzten.

Bewerbungsportale UK/USA:
Nach erfolgreichem Erarbeiten der Monologe, erteilt das S.A.I auch den benötigten "letter of recommendation" für die akkreditierten drama schools in der UK/USA über die online Portale der UCAS (Universities & Colleges Admissions Service) & California Institute of the Arts

Das S.A.I hat in den letzten 8 Jahren viele angehende Schauspieler/innen für Schauspielschulen in Deutschland, Schweiz, England und die USA vorbereitet. Nach 4 Jahren können wir mit Stolz berichten, dass die ersten Schauspieler die Ausbildung abgeschlossen haben und nun als Professionelle Schauspieler international tätig sind.

Auf unserer Webseite findet ihr weitere Informationen sowie Interviews von ehemaligen SAI Teilnehmern, die jetzt auf Schauspielschulen sind.

Hab ich das Zeug zum Schauspieler/Schauspielerin?

Viele hegen den Wunsch Schauspieler bzw. Schauspielerin zu werden. Doch die Frage ob man Talent hat bleibt meist unbeantwortet. Der "Talent Check" beim SAI klärt in 60 Minuten ab ob du das Zeug zum Schauspieler hast und berät dich, an was du eventuell noch arbeiten solltest.

Schauspielschule oder "learning by doing" ?
​Etwa 35% der Schauspieler und Schauspielerinnen in Hollywood haben noch nie eine Schauspielschule von innen gesehen und haben trotzdem ihren Durchbruch in der Filmbranche geschafft. Ebenso ist der Prozentsatz der sogenannten "unausgebildeten" Schauspieler in Europa nur beträchtlich tiefer. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten wie man Schauspieler wird. Du kannst eine Schauspielausbildung an einer renommierten Schauspielschule absolvieren, oder man bildet sich selbst mittels Workshops, Privatunterricht und eigener Initiative weiter.

Unser Talent Check
In den letzten Jahren hat das SAI Hunderten von Anfängern oder Quereinsteigern mittels Tipps und Einschätzung geholfen, wie man seinen Weg als Schauspieler weiter führen sollte.

​Der "Talent Check" ist eine Bestandsaufnahme deiner Fähigkeiten als Schauspieler, die mittels einer Aufnahme vor der Kamera ermittelt wird. Für internationales Arbeiten als Schauspieler ist Englisch ein Muss. Für das Arbeiten im deutschsprachigem Raum reicht das beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldung und Ablauf:
Auf unserem Anmeldeformular kannst du dich für den Talent Check anmelden. In einer Privat Session von 60 Minuten werden typische Schauspielsituationen mit dir vor der Kamera aufgenommen und direkt analysiert. Danach findet ein persönliches Gespräch statt und es wird diskutiert wie du am besten deine schauspielerische Karriere weiter verfolgen solltest.

Bist du interessiert dein Talent zu entdecken? Kontaktiere uns. Wir stehen für alle weiteren Fragen gerne für dich zur Verfügung.

Talent Check:
Wann: nach Absprache
Wo: 8055 Zürich
Zeit: 60min
Preis: Fr. 70.-
Bezahlung: Bar, Paypal oder per Twint
​Sprache: Deutsch oder Englisch
Weitere Informationen und Feedbacks von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/



ZÜRICH Filmschauspiel Training SFS! Dienstag 19

Ab 14-17 Jahre. Für Anfänger & Fortgeschrittene
Dieser Kurs findet jede Woche Dienstags von 19 – 21 Uhr statt.

Das Filmschauspiel Training richtet sich an alle die intensiv an ihren schauspielerischen Mitteln arbeiten wollen. Fokus ist das Spielen für die Kamera – das heisst wir arbeiten an einem natürlichen und realem Spiel. Es ist aber auch ein kreativer Grundkurs der Durchlässigkeit lehrt und die Wahrnehmung schult. Das Wichtigste ist die Lust auf die Auseinandersetzung mit sich selbst in allen Facetten, sich mit seinem Inneren zu verbinden und seine Kreativität zu entdecken und zu fördern, seine schauspielerischen Mittel kennen zu lernen und zu trainieren.

Der Kurs ist dem Schauspiel Atelier der Swiss Film School SFS angegliedert und erfordert eine hohe Bereitschaft und Einsatz. Für die definitive Aufnahme werden wir nach Deiner Anmeldung noch ein Gespräch mit Dir führen.

Kursleitung: Sira Topic, Schauspielerin und Schauspielcoach (Tatort, The real thing uvm.)

Kursdaten: 23.08.22 / 30.08.22 / 06.09.22 / 12.09.22 / 20.09.22 / 27.09.22 / 04.10.22 / 25.10.22 / 01.11.22 / 08.11.22 / 15.11.22 / 22.11.22 / 29.11.22 / 06.12.22 / 13.12.22 / 10.01.23 / 17.01.23 / 24.01.23 / 31.01.23 / 07.02.23

Anmeldung: https://filmkids.ch/event/zuerich-schauspiel-training-sfs-dienstag-19/

ZÜRICH Filmschauspiel Training SFS! Dienstag 17

Ab 10-13 Jahre. Für Anfänger & Fortgeschrittene
Dieser Kurs findet jede Woche Dienstags von 16:45 – 18:45 Uhr statt.

Das Filmschauspiel Training richtet sich an alle die intensiv an ihren schauspielerischen Mitteln arbeiten wollen. Fokus ist das Spielen für die Kamera – das heisst wir arbeiten an einem natürlichen und realem Spiel. Es ist aber auch ein kreativer Grundkurs der Durchlässigkeit lehrt und die Wahrnehmung schult. Das Wichtigste ist die Lust auf die Auseinandersetzung mit sich selbst in allen Facetten, sich mit seinem Inneren zu verbinden und seine Kreativität zu entdecken und zu fördern, seine schauspielerischen Mittel kennen zu lernen und zu trainieren.

Der Kurs ist dem Schauspiel Atelier der Swiss Film School SFS angegliedert und erfordert eine hohe Bereitschaft und Einsatz. Für die definitive Aufnahme werden wir nach Deiner Anmeldung noch ein Gespräch mit Dir führen.

Leitung: Christof Oswald, Schauspielcoach (Platzspitzbaby, Der Goalie bin ig, Mein Name ist Eugen uvm.)

Kursdaten: 23.08.22 / 30.08.22 / 06.09.22 / 12.09.22 / 20.09.22 / 27.09.22 / 04.10.22 / 25.10.22 / 01.11.22 / 08.11.22 / 15.11.22 / 22.11.22 / 29.11.22 / 06.12.22 / 13.12.22 / 10.01.23 / 17.01.23 / 24.01.23 / 31.01.23 / 07.02.23

Anmeldung: https://filmkids.ch/event/zuerich-filmschauspiel-training-sfs-dienstag-17/

Sommerprogram für Schauspieler*innen

Diesen Sommer gibt es für dich folgende Möglichkeiten, um dich als Schauspieler*in auf das nächste Level anzuheben:

Karriere-Booster

Du willst Antworten auf Fragen wie:

• ab wann ist ein*e Schauspieler*in ein*e Schauspieler*in?

• wie muss sich ein*e Schauspieler*in am Markt präsentieren?

• brauche ich Schauspieler*innen-Portraits (Headshots) respektive wie wirken meine aktuellen Schauspieler*innen-Portraits (Headshots)

• brauche ich ein Demoreel / Showreel respektive wie wirkt mein aktuelles Demoreel-Showreel

• brauche ich eine Homepage respektive wie wirkt meine aktuelle Homepage

• Welche Schauspieler*innen-Portale gibt es und welche machen für mich Sinn

• wie komme ich in eine Casting-Agentur und welche gibt es?

• was ist eine Schauspiel-Agentur und welche gibt es?

• Mit welchen Gagen kann ich rechnen und was sind Buyouts?

https://zes-info.ch/karriere-coaching-seminar/

Casting-Booster

Du willst:

• Dich auf Deine ersten Castings vorbereiten oder an zukünftigen Castings noch erfolgreicher sein

• unterschiedliche Casting-Situationen praktisch üben und Feedback bekommen

• ein E-Casting üben und erfahren, wie dieses gelingt

• von 40 Jahren Berufserfahrung profitieren

Du willst Antworten auf Fragen wie:

• wie komme ich in eine Casting-Agentur und welche gibt es?

• was ist eine Schauspiel-Agentur und welche gibt es?

• wie komme ich zu einer Casting-Einladung?

• wie bereite ich mich auf ein Casting richtig vor?

• was bringe ich zu einem Casting mit?

• wie verhalte ich mich an einem Casting richtig?

• welche Fehler kann ich an einem Casting vermeiden?

• wie wirke ich an einem Casting?

https://zes-info.ch/casting-training-seminar/

Crashkurs Filmschauspiel Intensivwochenende

Du willst:
• herausfinden, worum es im Filmschauspiel geht
• anhand von Filmbeispielen die Grundlagen des Kameraschauspiels kennen lernen
• dieses Wissen in praktischen Übungen gleich selbst ausprobieren
• eine Szene drehen und gemeinsam mit der Klasse analysieren
• die bewährten Kursunterlagen erhalten
https://zes-info.ch/crashkurs-filmschauspiel/

Szenen-Dreh/s

Du willst:
• deine Fähigkeiten im Filmschauspiel weiter ausbauen und diese trainieren
• eine Szene oder mehrere Szenen drehen und mit der Kursleitung analysieren
• maximale Flexibilität haben in der Planung der Daten
• in kleinsten Gruppen von maximal 4 Teilnehmer*innen intensiv arbeiten
• noch besser bereit sein für den nächsten Filmdreh

https://zes-info.ch/szenen-dreh/

Schauspielkurs «Meisner Technik»

Du willst:
• vor der Kamera oder auf der Bühne wirklich IM MOMENT sein, um wahrhaftig unter gegebenen Umständen zu leben
• auf Impulse, die du von deinen Spielpartner*innen oder deinem Spielumfeld erhältst, spontan und emotional reagieren
• lernen, was „weniger ist mehr“ bedeutet und wie du dies erreichst
https://zes-info.ch/meisner-technik/

Kostenlose Infoabende Schauspielausbildung und –beruf

Du willst:

• Dich informieren, wie Du erste Erfahrungen im Bereich Schauspiel sammeln kannst

• erfahren, welche Wege es zum Beruf Schauspieler*in (Theater, Film oder Fernsehen) gibt

• wissen, was zu einer Schauspielausbildung gehört

• in den Beruf Schauspieler*in einsteigen

https://zes-info.ch/kostenloser-infoabend/

40 Jahre Erfahrung in ganzheitlichem Method Acting Schauspiel auf der Basis von Konstantin Stanislavski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen und Marco Hausammann-Gilardi

Kostenlose Filmworkshops der Schweizer Jugendfilmtage

Die Schweizer Jugendfilmtage unterstützen Schulklassen und Jugendgruppen kostenlos bei der Produktion eines Kurzfilmes zu einem selbstgewählten Thema.

Jede angemeldete Klasse und Gruppe erhält ein Dossier mit technischen Tipps und Hilfestellungen zur Themenfindung und wird von kompetenten Filmschaffenden während 2.5 Tagen inhaltlich und technisch unterstützt. Zeitpunkt und Fokus des Workshops werden im Gespräch mit der Ansprechperson definiert, der Zeitraum ist zwischen September und Dezember 2022.

Das Thema und das Genre werden von der Klasse bestimmt und anschliessend filmisch umgesetzt, sei dies als Dokumentar-, Animations- oder Spielfilm – der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Der fixfertige Film wird für den Kurzfilmwettbewerb in der entsprechenden Alterskategorien eingereicht und erhält so die Chance, an den 47. Schweizer Jugendfilmtagen im März 2023 vor Publikum gezeigt zu werden.

Die Platzzahl ist beschränkt.

Alter: max. 19 Jahre alt
Anmeldeschluss: 2.9.2022
Kosten: Gratis
Dauer: 2.5 Tage
Weitere Infos: http://jugendfilmtage.ch/workshops/
Anmelden: https://jugendfilmtage.ch/workshops/anmeldung/

Noch 4 Plätze frei-CrashKurs für Schauspielanf. am SA 18. 6

Unser meistgebuchter und erfolgreichster Workshop! Noch 4 Plätze frei für den Kurs am SA 18. Juni in Zürich
Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Der„CrashKurs für Anfänger“ richtet sich an Interessenten/innen, die noch keine oder fast keine Erfahrungen auf der Bühne oder vor der Kamera haben. Egal ob Quereinsteiger, Anfänger, jung oder älter - wer einen Crashkurs einmal rund um die Schauspielerei (von sich selber Präsentieren bis hin zu geschriebenen Szenen spielen vor der Kamera) erhalten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Es werden an einem Tag die Grundkenntnisse und Anwendungen der Schauspielkunst für Theater und Film gezeigt, zusammen geübt, mit Aufnahmen festgehalten und anschließend analysiert. Vom klassischen Theater, Filmschauspiel (camera acting) bis hin zu Green Screen acting.

​Es umfasst das Grund-ABC der Schauspieltechnik und basiert auf Strasbergs Method Acting und Stella Adler's Weiterführung in moderner Schauspieltechnik. Aber nicht nur die Schauspieltechnik, sondern auch die Kunst des natürlichen Präsentieren von sich selber, ob auf der Bühne oder im geschäftlichen Bereich vor Mitarbeitern und Vorgesetzten werden erläutert und aufgezeigt. Durchgeführt wird der Workshop vom international arbeitenden Schauspieler Remo Vinzens.

THEMENPUNKTE:

- Text verstehen, interpretieren und verinnerlichen
- Gefühle erleben, auf Kommando einbringen
- Vorstellungskraft erweitern
- Improvisation
- Nicht spielen sondern SEIN
- Wahrnehmung
​- Charakterbildung
- Privat Momente ( Unabhängigkeit vor Publikum)
- Visualisierung der Szene
- Kameratechnik, vor und hinter der Kamera
- sich selber präsentieren, verkaufen und geschickt argumentieren.
- und viele weitere mehr…

Voraussetzungen:
- Mindestens 18 Jahre alt. (unter 18 Jahren siehe FAQ)
- Beherrschen der deutschen Sprache.

Anmeldeschluss:
ist der 8. Juni 2022
​Nach Ablauf des Anmeldeschlusses erhalten alle Personen die sich über unser Anmeldeformular angemeldet haben eine definitive Bestätigung sowie alle weiteren Informationen zum Kurs. Die Kurskosten sind vor Beginn des Workshops zu entrichten.

Kosten:
Die Kosten für den Workshop betragen Fr. 250.- inkl. Zwischenverpflegung und einem Teilnahme-Zertifikat sowie dem GRATIS
Membership beim SAI. Am Kursort stehen Espresso, Kaffee, Tee, Mineralwasser und Süßes gratis zur Verfügung.
Mitglieder von Studentfilm erhalten 5% Rabatt

Aufnahmen:
Alle Aufnahmen am Kurs werden vom SAI in einem What's App Gruppenchat 1 Woche zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. ​

Weitere Informationen und Feedbacks von Teilnehmern auf unserer Webseite: http://www.swissactinginstitute.com/




ZÜRICH Schnittkurs Pfingstwochenende

Lerne die Basics der Postproduktion! für Kinder zwischen 10 – 16 Jahren

kein grosses Vorwissen nötig, aber Interesse an Schnitt wird vorausgesetzt

Der Kurs bietet eine technische Einführung in verschiedene Schnittprogramme und diverser Schnittechniken, sowie Grundlagen von Farbkorrektur und Sound Design. Welche Arten von Schnitt gibt es, wie wirken sie sich auf den Film aus? Wie schneide ich eine Action Szene oder eine Komödie? Welchen Stellenwert hat Sound Design in einer Horror Szene?

In praktischen Übungen erproben die Kids wie sich die Bedeutung eines Filmes je nach Schnitt ändern kann. Sie drehen Szenen und Kurzfilme, die sie dann schneiden und bearbeiten. Dabei lernen sie die Zusammenhänge zwischen Idee, Drehbuch und der am Set gedrehten Szenen und dem Postproduktionsprozess kennen.

Kurstage: 4. bis 6. Juni, jeweils 10 – 16 Uhr
Kosten: 300 CHF
Ort: Renggerstrasse 68, 8038 Zürich
Mitbringen: Verpflegung
Leitung: Luca Zuberbühler

Anmeldung

Filmwerkstatt SFS: Inszenieren

ab 18 Jahren

In diesem kompakten Wochenend-Workshop inszenieren und drehen Teilnehmer:innen in Zweiergruppen eine ca. 3-Minütig Szene mit zwei Schauspieler:innen. Durch diese praktische Übung erhalten Regie- und Kamerainteressierte einen Einblick darin, auf was es bei der Inszenierung an kommt und lernen Techniken kennen, um ihre Vision auf dem Set real werden zu lassen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in visuelle Filmsprache, Genres, Ton, Musik und Schnitt gehen wir direkt in die Praxis. Die Teilnehmer:innen erhalten einen Text oder können je nach Möglichkeit eine eigene Szene mitbringen. Zusammen mit einer Ko-Regie erarbeiten sie Tonalität und Auflösung der Szene, suchen Locations, proben mit den Schauspieler:innen, treffen Entscheidungen zu Kostüm und Ausstattung und übernehmen die Kamera und den Ton auf dem Set. Zum Abschluss präsentieren sie das ungeschnittene Material der Gruppe und erhalten wertvolle Kritik und die Möglichkeit über das Gedrehte gemeinsam zu reflektieren.

Kurstage: Sa 2.7.22 9 – 18 Uhr und So 3.7.22 8 – 18 Uhr
Kosten: 590 CHF
Ort: Renggerstrasse 68, 8038 Zürich
Mitbringen: Verpflegung
Leitung: Liliane Ott
Anmeldung